• SERVICE HOTLINE 05661 - 92 62 0
  • INDIVIDUELLE BERATUNG
  • SCHNELLE LIEFERUNG
  • KOSTENFREIER RÜCKVERSAND

Gewehrfutterale

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Gewehrfutteral – So schützen Sie Ihre Waffe richtig

 Für den Jäger ist seine Jagdwaffe das wichtigste und heiligste Jagdzubehör, das er sorgsam behandelt und pflegt. Seine Waffe muss er oft transportieren. Für den Transport einer Waffe gibt es in Deutschland gesetzliche Regelungen, die unbedingt einzuhalten sind. Für die sichere Aufbewahrung und den Transport einer Waffe ist ein Gewehrfutteral ideal. Die heutigen Gewehrfutterale überzeugen durch hochwertige Materialien und viel praktischen Nutzen. Die Futterale schützen das Gewehr vor Außeneinwirkungen. Dazu haben die Futterale eine extra Polsterung und verfügen über diverse Fächer. In diesen Fächern bei der Bag findet viel Zubehör Platz. Bei Interesse an einem Futteral sollten Sie unbedingt auf die Länge des Modells achten, damit Ihre Langwaffe sicher in den Futteral reinpasst.

 

Deswegen ist der richtige Waffenschutz so wichtig

 Wer in Deutschland Waffen transportieren möchte, muss sich an strenge gesetzliche Regelungen halten. Das gilt für Jäger wie für Sportschützen gleichermaßen. Bei Zuwiderhandlungen drohen hohe Strafen. Dabei ist es gleich, ob man die Gun zur Jagd mitnimmt, zum Büchsenmacher oder zum Schießstand transportiert. Waffenbesitzer haben eine Sorgfaltspflicht beim Transport Ihrer Büchse. Ein sicheres Behältnis wie das Gewehrfutteral ist ideal zum sicheren Transport einer Gun. Ausgenommen hiervon sind Minderjährige. Sie dürfen grundsätzlich keine Waffen transportieren. Selbst dann nicht, wenn sie Jugendsportschützen sind oder einen Jugendjagdschein besitzen. 

Mit einem Waffenfutteral transportieren Jägerinnen und Jäger ihre Gewehre sicher und gesetzeskonform. Das ist einer der Gründe, warum ein Gewehrfutteral für die Jägerin und den Jäger wichtig ist. Ein anderer Grund ist der Schutz Ihres Gewehres. Die Anschaffung eines Gewehres ist mit hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grund möchte man sie vor Schmutz, Feuchtigkeit und Beschädigungen schützen. 

 Während der Verwendung einer Büchse ändert sich wenig am Zustand dieser. Gefahren lauern nicht beim Betrieb, sondern während der Lagerung und dem Transport. Bei nicht ordnungsgemäßer Lagerung drohen Schäden durch Feuchtigkeit und Stößen. Ein Waffenfutteral schafft Abhilfe und die Voraussetzungen der Richtlinie zum Waffengesetz sind ebenfalls erfüllt. Ein Gewehrfutteral schützt Ihre Gun optimal vor Schäden. Der Transport durch das Revier oder beispielsweise zum Hochsitz oder Schießstand gelingt mit dem Futteral absolut sicher. Geeignete Modelle in der gängigen Farbe grün sowie braun und schwarz finden Sie im Onlineshop von Jana-Jagd.

 

Gewehrfutteral – Leder oder Stoff?

Ein Waffenfutteral finden Sie im Handel in verschiedenen Ausführungen bezogen auf das Material. Sie erhalten das Case aus Kunstleder, Naturleder und auch Produktionen aus speziellen Materialien wie Cordura und hochwertigem Lodenstoff. Durch hochwertiges Material haben Sie ein Accessoire, das Ihre Gun vor äußeren Einflüssen, wie Feuchtigkeit, Verschmutzung, mechanischer Wirkung schützt. Zusätzlichen Schutz gegen Einflüsse von außen findet Ihre Flinte durch eine extra Polsterung der Waffentasche. Die Farbauswahl beschränkt sich meist auf die Farben grün, braun, schwarz und oliv. 

Klassischer Loden ist bei Jägerinnen und Jägern beliebt. Lodenstoff ist wasserabweisend und eignet sicher daher für den Einsatz bei jedem Wetter. Im Inneren von Futteralen aus Lodenstoff ist häufig ein Futter aus Baumwolle eingearbeitet. Eine Filzeinlage gibt zusätzlichen Schutz.

Gewehrfutterale bekommen Sie auch aus Cordura gefertigt. Bei Cordura handelt es sich um ein speziell bearbeitetes Nylon. Cordura ist robuster und abriebfester als herkömmliches Nylon. Cordura fühlt sich angenehm an. Das rührt von der angerauten Oberfläche her. Cordura ist wasserabweisend und schnell trocknend sowie reiß- und abriebfest und daher ideal für die Herstellung von Gewehrfutteralen geeignet. Schuhhersteller, Rucksackhersteller und Hersteller von Motorradbekleidung bedienen sich ebenfalls dem Stoff. 

Edel und hochwertig sind Futterale aus echtem Leder wie beispielsweise von der Marke AKAH. Das AKAH Gewehrfutteral aus Leder besticht durch edles Design und samtige Weichheit. Das AKAH Futteral ist sehr strapazierfähig und schützt Ihre Flinte zuverlässig vor Feuchtigkeit und Beschädigungen. Einige Hersteller kombinieren bei der Herstellung von Gewehrfutteralen Leder mit Lodenstoff. 

 

Deswegen können Sie auf Jana Jagd vertrauen

Jana-Jagd rüstet Sie für die Jagd aus. Im Onlineshop finden Sie von der Bekleidung bis hin zur Ausrüstung alles, was Sie benötigen. Selbst die kleinen Jäger sind bei Jana-Jagd an der richtigen Adresse. Das Team besteht aus Jägern. 

Im Onlineshop ist das Gewehrfutteral in der Kategorie Waffenzubehör zu finden. Die Auswahl ist riesig. Von der günstigen Gewehrtasche bis hin zur teureren Waffentasche mit Zahlenschloss und Platz für das Zielfernrohr ist für jeden Geldbeutel ein passendes Modell vorhanden. Auf Jana-Jagd können Sie vertrauen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. 

Sollten Sie dennoch einmal mit einem Produkt nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie den Kundenservice. Die freundlichen Mitarbeiter finden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für jedes Problem. Die Jäger von Jana-Jagd haben die praktischen Artikel aus dem Shop selbst im Einsatz. Möchten Sie JANA kennenlernen? Besuchen Sie JANA im Ladengeschäft vor Ort in Melsungen und auf allen großen Jagdmessen hierzulande sowie auch in Österreich. 

Viele Artikel sind direkt lieferbar. Nicht nur Tasche, Bag oder Futteral - auch ähnliche Artikel, die für das Jagen wichtig sind, bekommen Sie hier. Profitieren Sie von deren Erfahrungsschatz und der persönlichen Beratung über die Service-Hotline oder E-Mail. Der Online-Shop legt wert auf Optik und Funktionalität. Daher gibt es Bekleidung beispielsweise nicht nur in Grün und Braun. Schauen Sie sich einfach um und vertrauen Sie auf das professionelle Team.

 

Gewehrfutteral – So schützen Sie Ihre Waffe richtig

 Für den Jäger ist seine Jagdwaffe das wichtigste und heiligste Jagdzubehör, das er sorgsam behandelt und pflegt. Seine Waffe muss er oft transportieren. Für den Transport einer Waffe gibt es in Deutschland gesetzliche Regelungen, die unbedingt einzuhalten sind. Für die sichere Aufbewahrung und den Transport einer Waffe ist ein Gewehrfutteral ideal. Die heutigen Gewehrfutterale überzeugen durch hochwertige Materialien und viel praktischen Nutzen. Die Futterale schützen das Gewehr vor Außeneinwirkungen. Dazu haben die Futterale eine extra Polsterung und verfügen über diverse Fächer. In diesen Fächern bei der Bag findet viel Zubehör Platz. Bei Interesse an einem Futteral sollten Sie unbedingt auf die Länge des Modells achten, damit Ihre Langwaffe sicher in den Futteral reinpasst.

 

Deswegen ist der richtige Waffenschutz so wichtig

 Wer in Deutschland Waffen transportieren möchte, muss sich an strenge gesetzliche Regelungen halten. Das gilt für Jäger wie für Sportschützen gleichermaßen. Bei Zuwiderhandlungen drohen hohe Strafen. Dabei ist es gleich, ob man die Gun zur Jagd mitnimmt, zum Büchsenmacher oder zum Schießstand transportiert. Waffenbesitzer haben eine Sorgfaltspflicht beim Transport Ihrer Büchse. Ein sicheres Behältnis wie das Gewehrfutteral ist ideal zum sicheren Transport einer Gun. Ausgenommen hiervon sind Minderjährige. Sie dürfen grundsätzlich keine Waffen transportieren. Selbst dann nicht, wenn sie Jugendsportschützen sind oder einen Jugendjagdschein besitzen. 

Mit einem Waffenfutteral transportieren Jägerinnen und Jäger ihre Gewehre sicher und gesetzeskonform. Das ist einer der Gründe, warum ein Gewehrfutteral für die Jägerin und den Jäger wichtig ist. Ein anderer Grund ist der Schutz Ihres Gewehres. Die Anschaffung eines Gewehres ist mit hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grund möchte man sie vor Schmutz, Feuchtigkeit und Beschädigungen schützen. 

 Während der Verwendung einer Büchse ändert sich wenig am Zustand dieser. Gefahren lauern nicht beim Betrieb, sondern während der Lagerung und dem Transport. Bei nicht ordnungsgemäßer Lagerung drohen Schäden durch Feuchtigkeit und Stößen. Ein Waffenfutteral schafft Abhilfe und die Voraussetzungen der Richtlinie zum Waffengesetz sind ebenfalls erfüllt. Ein Gewehrfutteral schützt Ihre Gun optimal vor Schäden. Der Transport durch das Revier oder beispielsweise zum Hochsitz oder Schießstand gelingt mit dem Futteral absolut sicher. Geeignete Modelle in der gängigen Farbe grün sowie braun und schwarz finden Sie im Onlineshop von Jana-Jagd.

 

Gewehrfutteral – Leder oder Stoff?

Ein Waffenfutteral finden Sie im Handel in verschiedenen Ausführungen bezogen auf das Material. Sie erhalten das Case aus Kunstleder, Naturleder und auch Produktionen aus speziellen Materialien wie Cordura und hochwertigem Lodenstoff. Durch hochwertiges Material haben Sie ein Accessoire, das Ihre Gun vor äußeren Einflüssen, wie Feuchtigkeit, Verschmutzung, mechanischer Wirkung schützt. Zusätzlichen Schutz gegen Einflüsse von außen findet Ihre Flinte durch eine extra Polsterung der Waffentasche. Die Farbauswahl beschränkt sich meist auf die Farben grün, braun, schwarz und oliv. 

Klassischer Loden ist bei Jägerinnen und Jägern beliebt. Lodenstoff ist wasserabweisend und eignet sicher daher für den Einsatz bei jedem Wetter. Im Inneren von Futteralen aus Lodenstoff ist häufig ein Futter aus Baumwolle eingearbeitet. Eine Filzeinlage gibt zusätzlichen Schutz.

Gewehrfutterale bekommen Sie auch aus Cordura gefertigt. Bei Cordura handelt es sich um ein speziell bearbeitetes Nylon. Cordura ist robuster und abriebfester als herkömmliches Nylon. Cordura fühlt sich angenehm an. Das rührt von der angerauten Oberfläche her. Cordura ist wasserabweisend und schnell trocknend sowie reiß- und abriebfest und daher ideal für die Herstellung von Gewehrfutteralen geeignet. Schuhhersteller, Rucksackhersteller und Hersteller von Motorradbekleidung bedienen sich ebenfalls dem Stoff. 

Edel und hochwertig sind Futterale aus echtem Leder wie beispielsweise von der Marke AKAH. Das AKAH Gewehrfutteral aus Leder besticht durch edles Design und samtige Weichheit. Das AKAH Futteral ist sehr strapazierfähig und schützt Ihre Flinte zuverlässig vor Feuchtigkeit und Beschädigungen. Einige Hersteller kombinieren bei der Herstellung von Gewehrfutteralen Leder mit Lodenstoff. 

 

Deswegen können Sie auf Jana Jagd vertrauen

Jana-Jagd rüstet Sie für die Jagd aus. Im Onlineshop finden Sie von der Bekleidung bis hin zur Ausrüstung alles, was Sie benötigen. Selbst die kleinen Jäger sind bei Jana-Jagd an der richtigen Adresse. Das Team besteht aus Jägern. 

Im Onlineshop ist das Gewehrfutteral in der Kategorie Waffenzubehör zu finden. Die Auswahl ist riesig. Von der günstigen Gewehrtasche bis hin zur teureren Waffentasche mit Zahlenschloss und Platz für das Zielfernrohr ist für jeden Geldbeutel ein passendes Modell vorhanden. Auf Jana-Jagd können Sie vertrauen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. 

Sollten Sie dennoch einmal mit einem Produkt nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie den Kundenservice. Die freundlichen Mitarbeiter finden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für jedes Problem. Die Jäger von Jana-Jagd haben die praktischen Artikel aus dem Shop selbst im Einsatz. Möchten Sie JANA kennenlernen? Besuchen Sie JANA im Ladengeschäft vor Ort in Melsungen und auf allen großen Jagdmessen hierzulande sowie auch in Österreich. 

Viele Artikel sind direkt lieferbar. Nicht nur Tasche, Bag oder Futteral - auch ähnliche Artikel, die für das Jagen wichtig sind, bekommen Sie hier. Profitieren Sie von deren Erfahrungsschatz und der persönlichen Beratung über die Service-Hotline oder E-Mail. Der Online-Shop legt wert auf Optik und Funktionalität. Daher gibt es Bekleidung beispielsweise nicht nur in Grün und Braun. Schauen Sie sich einfach um und vertrauen Sie auf das professionelle Team.

 

Gewehrfutteral – So schützen Sie Ihre Waffe richtig

 Für den Jäger ist seine Jagdwaffe das wichtigste und heiligste Jagdzubehör, das er sorgsam behandelt und pflegt. Seine Waffe muss er oft transportieren. Für den Transport einer Waffe gibt es in Deutschland gesetzliche Regelungen, die unbedingt einzuhalten sind. Für die sichere Aufbewahrung und den Transport einer Waffe ist ein Gewehrfutteral ideal. Die heutigen Gewehrfutterale überzeugen durch hochwertige Materialien und viel praktischen Nutzen. Die Futterale schützen das Gewehr vor Außeneinwirkungen. Dazu haben die Futterale eine extra Polsterung und verfügen über diverse Fächer. In diesen Fächern bei der Bag findet viel Zubehör Platz. Bei Interesse an einem Futteral sollten Sie unbedingt auf die Länge des Modells achten, damit Ihre Langwaffe sicher in den Futteral reinpasst.

 

Deswegen ist der richtige Waffenschutz so wichtig

 Wer in Deutschland Waffen transportieren möchte, muss sich an strenge gesetzliche Regelungen halten. Das gilt für Jäger wie für Sportschützen gleichermaßen. Bei Zuwiderhandlungen drohen hohe Strafen. Dabei ist es gleich, ob man die Gun zur Jagd mitnimmt, zum Büchsenmacher oder zum Schießstand transportiert. Waffenbesitzer haben eine Sorgfaltspflicht beim Transport Ihrer Büchse. Ein sicheres Behältnis wie das Gewehrfutteral ist ideal zum sicheren Transport einer Gun. Ausgenommen hiervon sind Minderjährige. Sie dürfen grundsätzlich keine Waffen transportieren. Selbst dann nicht, wenn sie Jugendsportschützen sind oder einen Jugendjagdschein besitzen. 

Mit einem Waffenfutteral transportieren Jägerinnen und Jäger ihre Gewehre sicher und gesetzeskonform. Das ist einer der Gründe, warum ein Gewehrfutteral für die Jägerin und den Jäger wichtig ist. Ein anderer Grund ist der Schutz Ihres Gewehres. Die Anschaffung eines Gewehres ist mit hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grund möchte man sie vor Schmutz, Feuchtigkeit und Beschädigungen schützen. 

 Während der Verwendung einer Büchse ändert sich wenig am Zustand dieser. Gefahren lauern nicht beim Betrieb, sondern während der Lagerung und dem Transport. Bei nicht ordnungsgemäßer Lagerung drohen Schäden durch Feuchtigkeit und Stößen. Ein Waffenfutteral schafft Abhilfe und die Voraussetzungen der Richtlinie zum Waffengesetz sind ebenfalls erfüllt. Ein Gewehrfutteral schützt Ihre Gun optimal vor Schäden. Der Transport durch das Revier oder beispielsweise zum Hochsitz oder Schießstand gelingt mit dem Futteral absolut sicher. Geeignete Modelle in der gängigen Farbe grün sowie braun und schwarz finden Sie im Onlineshop von Jana-Jagd.

 

Gewehrfutteral – Leder oder Stoff?

Ein Waffenfutteral finden Sie im Handel in verschiedenen Ausführungen bezogen auf das Material. Sie erhalten das Case aus Kunstleder, Naturleder und auch Produktionen aus speziellen Materialien wie Cordura und hochwertigem Lodenstoff. Durch hochwertiges Material haben Sie ein Accessoire, das Ihre Gun vor äußeren Einflüssen, wie Feuchtigkeit, Verschmutzung, mechanischer Wirkung schützt. Zusätzlichen Schutz gegen Einflüsse von außen findet Ihre Flinte durch eine extra Polsterung der Waffentasche. Die Farbauswahl beschränkt sich meist auf die Farben grün, braun, schwarz und oliv. 

Klassischer Loden ist bei Jägerinnen und Jägern beliebt. Lodenstoff ist wasserabweisend und eignet sicher daher für den Einsatz bei jedem Wetter. Im Inneren von Futteralen aus Lodenstoff ist häufig ein Futter aus Baumwolle eingearbeitet. Eine Filzeinlage gibt zusätzlichen Schutz.

Gewehrfutterale bekommen Sie auch aus Cordura gefertigt. Bei Cordura handelt es sich um ein speziell bearbeitetes Nylon. Cordura ist robuster und abriebfester als herkömmliches Nylon. Cordura fühlt sich angenehm an. Das rührt von der angerauten Oberfläche her. Cordura ist wasserabweisend und schnell trocknend sowie reiß- und abriebfest und daher ideal für die Herstellung von Gewehrfutteralen geeignet. Schuhhersteller, Rucksackhersteller und Hersteller von Motorradbekleidung bedienen sich ebenfalls dem Stoff. 

Edel und hochwertig sind Futterale aus echtem Leder wie beispielsweise von der Marke AKAH. Das AKAH Gewehrfutteral aus Leder besticht durch edles Design und samtige Weichheit. Das AKAH Futteral ist sehr strapazierfähig und schützt Ihre Flinte zuverlässig vor Feuchtigkeit und Beschädigungen. Einige Hersteller kombinieren bei der Herstellung von Gewehrfutteralen Leder mit Lodenstoff. 

 

Deswegen können Sie auf Jana Jagd vertrauen

Jana-Jagd rüstet Sie für die Jagd aus. Im Onlineshop finden Sie von der Bekleidung bis hin zur Ausrüstung alles, was Sie benötigen. Selbst die kleinen Jäger sind bei Jana-Jagd an der richtigen Adresse. Das Team besteht aus Jägern. 

Im Onlineshop ist das Gewehrfutteral in der Kategorie Waffenzubehör zu finden. Die Auswahl ist riesig. Von der günstigen Gewehrtasche bis hin zur teureren Waffentasche mit Zahlenschloss und Platz für das Zielfernrohr ist für jeden Geldbeutel ein passendes Modell vorhanden. Auf Jana-Jagd können Sie vertrauen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. 

Sollten Sie dennoch einmal mit einem Produkt nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie den Kundenservice. Die freundlichen Mitarbeiter finden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für jedes Problem. Die Jäger von Jana-Jagd haben die praktischen Artikel aus dem Shop selbst im Einsatz. Möchten Sie JANA kennenlernen? Besuchen Sie JANA im Ladengeschäft vor Ort in Melsungen und auf allen großen Jagdmessen hierzulande sowie auch in Österreich. 

Viele Artikel sind direkt lieferbar. Nicht nur Tasche, Bag oder Futteral - auch ähnliche Artikel, die für das Jagen wichtig sind, bekommen Sie hier. Profitieren Sie von deren Erfahrungsschatz und der persönlichen Beratung über die Service-Hotline oder E-Mail. Der Online-Shop legt wert auf Optik und Funktionalität. Daher gibt es Bekleidung beispielsweise nicht nur in Grün und Braun. Schauen Sie sich einfach um und vertrauen Sie auf das professionelle Team.