Service-Hotline: 05661.9262-0
UNSERE TEAMBERATUNG
PÜNKTLICHE LIEFERUNG
KUNDENBEWERTUNGEN
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 31
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Damenjagdjacke,Damenjacke,Damenjagd,Högvilt,Högvlit,Högwilt,Högwild Fjällräven Högvilt Damenjacke
Warme, knielange Jacke für die ruhige Jagd. Aus geräuscharmem, geschmeidigem G-1000 Silent Eco mit wind- und wasserdichtem Hydratic Futter und isolierender Synthetikfüllung. Teile der Ärmel mit G-1000 Original verstärkt. Weite Passform....
Inhalt 1 Stück
439,95 € *
Seidenschal, Pink, Hirsch, grün, Seidenschal Pink mit Hirsch grün
Seidenschal mit Hirschmotiv. 100% Seide
Inhalt 1 Stück
59,90 € *
Fjäll,Räven,Karla,Pro,Hose,Curved,Trouser,Jagd,Damen,Outdoor,Draußen,Wald,Wild, Fjällräven Karla Pro Hose (Curved)
Strapazierfähige Outdoor-Hose aus angerautem G-1000 Silent. Curves Fit. Technisches Schnitt mit vorgeformten Beinen, der für zusätzliche Bewegungsfreiheit sorgt, zudem sechs praktische Taschen. Material: G-1000 Silent: 65% Polyester, 35%...
Inhalt 1 Stück
149,95 € *
Gummistiefel,Tretorn, Jagdgummistiefel Tretorn Gummistiefel Hajk
Der Tretorn Gummistiefel HAJK green kommt als wahrer Allrounder für Hobby und Freizeit daher. Der Naturgummistiefel vom Hersteller Tretorn ist ein Regenstiefel für Damen und Herren. Der HAJK green bietet höchsten Tragekomfort wie auch...
Inhalt 1 Stück
80,00 € *
Bekleidung, Damenbekleidung, Foresta, Bluse, Damenbluse Damenbluse Karo
Modische Langarmbluse in grünem Vichykaro mit farblich abgesetztem Unterkragen und Innenmanschetten. Sehr angenehmes softweiches Tragegefühl, extra längerer Schnitt und Ärmellänge bei Gr. 38 AL 64 Stretchqualität mit leichter...
Inhalt 1 Stück
79,90 € *
Sabine, Pullover, Foresta, Damenpullover, Damenbekleidung Sabine Damen Pullover
Modische Langarmbluse in grünem Vichykaro mit farblich abgesetztem Unterkragen und Innenmanschetten. Sehr angenehmes softweiches Tragegefühl, extra längerer Schnitt und Ärmellänge bei Gr. 38 AL 64 Stretchqualität mit leichter...
Inhalt 1 Stück
79,90 € *
Damenbekleidung, Foresta, Bekleidung, Pullover Alina Damentroyer
Damen Troyer in oliv mit pink aus weicher Lammwolle Material: 100% Schurwolle Besatz Alcantara 79% Polyester, 21 % Polyurethan
Inhalt 1 Stück
109,90 € *
Socken, Strumpf Foresta Ansitzstrumpf warm
Super warmer Ansitzstrumpf als Überkniestrumpf mit hoher Wärmeisolation. Material: 78% Wolle, 14% Polyacryl, 8% Polypropylen.
Inhalt 1 Stück
32,90 € *
Blaser, Gürtel, Gürtel Set, Blasergürtel, Bekleidung, Canvas Gürtel Set
Das funktionale Blaser Canvas Gürtel Set besteht aus einer hochwertigen Metallschließe in Messingoptik mit Argali-Prägung und unkompliziert wechselbaren textilen Gürtelriemen. Inklusive Geschenkbox. Bei Bedarf können die drei Riemen in...
Inhalt 1 Stück
49,90 € *
Wendemütze,Drückjagdmütze,Jagdmütze,Orange, Deerhunter - Wendemütze Cumberland
Warme, weiche Wendemütze für Freizeit und Jagd. Mit 40g Thinsulate Füllung für klirrende Kälte genial geeignet. Wintermütze in oliv/orange. Material: 90% Polyacryl, 10% Elasthan. Einheitsgröße.
Inhalt 1 Stück
9,95 € *
Stiefelknecht, Stiefel, Jagdliches Zubehör JANA Stiefelknecht
JANA-Stiefelknecht - Der Dreck bleibt draußen und Ihre Hände sauber! Solide gearbeiteter Stiefelknecht von deutschem Hersteller. Wahlweise mit den Motiven Falke oder Hirsch.
Inhalt 1 Stück
9,95 € *
Jagdsocken,Thermosocke,Fleecesocke,Hüttensocke,Stiefelsocke, Deerhunter Rusky Thermo Socken - kurz
Material: 91% Acryl, 5% Nylon, 3% Polyester, 1% Elasthan.
Inhalt 1 Stück
10,90 € *

Jagdbekleidung Damen – so kleidet sich die Jägerin

Auch wenn es nach wie vor mehrheitlich die Herren der Schöpfung sind, die sich für das Waidwerk begeistern. Es entscheiden sich inzwischen auch immer mehr Frauen dafür, einen Jagdschein zu erwerben. So waren laut der Statistik des Deutschen Jagdverbands im Jahre 2016 bereits sieben Prozent aller in Deutschland aktiven Jäger weiblichen Geschlechts, Tendenz: steigend. Auch die Hersteller hochwertiger Jagdbekleidung tragen dieser Entwicklung selbstverständlich Rechnung. Ob Jagdjacke oder Jagdhose, Weste oder Fleecejacke, Tarn- oder Signalfarben: Die Auswahl an erstklassiger Jagdbekleidung Damen ist in den letzten Jahren deutlich größer geworden. Im Folgenden haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, worauf Sie beim Kauf der passenden Ausstattung für Jägerinnen achten sollten.

Jägerinnen und ihre mythologischen Vorbilder

Auch wenn erst in jüngster Zeit die Zahl der weiblichen Jäger hierzulande wächst, sind Frauen auf der Pirsch schon seit grauer Vorzeit bekannt und haben ihren festen Platz in den Mythen vieler Völker. Die wohl bekannteste Jägerin aller Zeiten ist zweifellos Diana, die römische Göttin der Jagd und des Mondes. Ihr Pendant, die Göttin Artemis, zählt zu den zwölf großen olympischen Göttern des antiken Griechenlands. Und auch die nordische Sagenwelt kennt mit Skadi eine Jagdgöttin, die später gar zur Namensgeberin Skandinaviens wurde. In welcher Bekleidung die Damen jeweils auf die Pirsch gingen, wissen wir nicht. Ihre modernen Nachfolgerinnen jedenfalls haben heute eine große Auswahl in der Sparte Jagdbekleidung Damen, welche sich durch perfekte Funktionalität, ästhetische Schnitte, hohen Tragekomfort und angemessene Preise auszeichnet.

Was erstklassige Jagdbekleidung Ihnen bieten sollte

Ob Damen oder Herren: Gute Jagdbekleidung erfüllt mehrere Funktionen. Sie schützt vor

  • Wind und Wetter;
  • Kälte und Hitze;
  • Schürfwunden und kleinen Verletzungen;
  • Insektenstichen und Zeckenbissen;
  • Jagdunfällen (Westen, Jacken und Hüte in Signalfarben);

Außerdem verfügen durchdacht konzipierte Jagdjacken über zahlreiche Extras wie wasserdichte Taschen für elektronische Geräte, Hasentasche oder eine mit Fleece gefütterte Handwärmtasche. Neben solch funktionaler Jagdbekleidung Damen gibt es im Shop von JANA für Damen auch modische Kleidung im Jägerstil, die durch feminine Details auch ästhetisch überzeugt und teilweise sogar alltagstauglich ist.

Jagdbekleidung Damen – was gibt es?

Wenn Sie beim Kauf von Jagdbekleidung auf eine etablierte Marke setzen, dann sind Sie auch auf langen winterlichen Ansitzjagden oder anstrengenden Pirschgängen optimal vor Kälte, Hitzestau und Feuchtigkeit geschützt. Voraussetzung hierfür ist natürlich eine komplette Ausstattung, deren Bestandteile funktionell zusammenwirken. Hierzu gehören

  • Jacke oder Mantel;
  • Unterjacke (Fleece);
  • Weste (gestrickt oder aus Fleece);
  • Regenponcho;
  • Pullover;
  • Bluse oder T-Shirt;
  • Unterwäsche;
  • Mütze, Kappe oder Hut;
  • Hose;
  • Schuhe oder Stiefel;
  • Accessoires wie Gürtel, Handschuhe und Sonstiges;

Für welche Kombination Sie sich entscheiden sollten, hängt ganz von Ihren Jagdgewohnheiten ab. Während Ansitzjägerinnen, die auch bei großer Kälte geduldig mehrere Stunden ausharren, besonders auf die wärmeisolierende Wirkung ihrer Jagdbekleidung bauen, erwarten Pirscherinnen von ihrer Jagdbekleidung vor allem Bewegungsfreiheit und eine hohe Atmungsaktivität.

Das große Sortiment zeitgemäßer Bekleidung für Jägerinnen trägt all diesen und vielen weiteren Bedürfnissen Rechnung. Vorbei sind also die Zeiten, da die Pionierinnen des Waidwerks sich ihre Ausstattung im Herrensortiment zusammensuchen mussten: Zeitgemäße Jagdbekleidung Damen erfüllt die individuellen Bedürfnisse der Jägerin und verfügt selbstverständlich über eine perfekt auf den weiblichen Körper zugeschnittene Passform. Lassen Sie sich deshalb ganz von Ihren persönlichen Wünschen leiten, wenn Sie Ihr Jagdoutfit zusammenstellen: Sie haben die Wahl zwischen vielen Herstellern, Produkten und Ausführungen, sodass Sie mit Sicherheit fündig werden!

Jagdjacke für Damen – funktional, rustikal oder elegant?

Eine solide, dem Klima und Einsatzzweck entsprechende Jagdjacke ist die Grundvoraussetzung für eine unbeschwerte und erfolgreiche Jagd. Ob Sie einen warm wattierten Ansitzmantel oder eine taillierte Fleecejacke suchen, eine Jacke (wasserdicht) mit Gore-Tex-Membran oder eine elegante Strickjacke kaufen möchten oder sich als Treiberin für eine Jacke in Warnfarben interessieren: Zahlreiche Hersteller haben sich einiges einfallen lassen, um die modische Benachteiligung zu beseitigen, die weibliche Jäger in der Vergangenheit erfahren haben. Die Preise hierfür liegen zwar manchmal im oberen Bereich, doch können Sie häufig auch schon im mittleren Segment fündig werden.

Jagdhose für Damen – Eleganz und Robustheit sind kein Widerspruch!

Wasserabweisend und winddicht, warm gefüttert und schick geschnitten: Die ideale Jagdhose für Damen ist ein kleines Meisterstück der Outdoorcouture. Zur Auswahl steht sie in vielen Formen und Materialien. Ob Veloursleder oder G-1000, Hightech-Mischgewebe oder MT-Stoff: Wenn Sie eine attraktive, komfortable und funktionale Jagdhose für Damen suchen, haben Sie die angenehme Qual der Wahl.

Jagdbekleidung Damen – was brauchen Sie alles?

Wenn Sie schon über Jagderfahrung verfügen, dann haben Sie wahrscheinlich bereits eine Vorstellung davon, aus welchen Teilen Ihre neue Jagdbekleidung bestehen soll und wie diese beschaffen sein sollten. Falls Sie zum ersten Mal nach Bekleidung für die Jagd suchen, dann könnten Ihnen folgende Tipps weiterhelfen:

  • Für die winterliche Ansitzjagd benötigen Sie eine extrawarme Jacke und eine wattierte Hose, sodass Sie auch die schneidende Kälte und den eisigen Wind auf dem Hochstand mühelos aussitzen können. Ein Tipp: Wenn Sie sich für einen länger geschnittenen Ansitzmantel entscheiden, dann ist auch die empfindliche Blasenregion optimal vor Verkühlung geschützt.
  • Eine darunter getragene Fleecejacke oder Weste aus Fleece, ein Pullover und hochwertige Thermounterwäsche sorgen zusätzlich für wohlige Wärme.
  • Damit Jacke und Hose ihren Zweck optimal erfüllen können, sollten auch die Füße keine Kältebrücken bilden. Kombinieren Sie das Ansitzoutfit deshalb am besten mit gefütterten Stiefeln.
  • Damen, die zu kalten Füßen neigen, können sich das Jägerleben außerdem durch beheizbare Thermosohlen leichter machen, wie sie beispielsweise vom Hersteller Thermacell angeboten werden.
  • Eine Mütze darf bei großer Kälte ebenfalls nicht fehlen, da der Verlust von Körperwärme über die Kopfregion sehr groß sein kann. Zur Grundausstattung gehören außerdem wärmende Strümpfe und gut gefütterte Jagdhandschuhe. In Tarnfarben gestaltet sorgen sie zusätzlich dafür, dass das Wild nicht durch die Bewegung heller Hände aufgeschreckt wird.
  • Für die Pirschjagd sollten Sie besonderen Wert darauf legen, dass die verwendeten Materialien atmungsaktiv und elastisch sind. Setzen Sie deshalb auf eine Hose mit Stretchanteil und leistungsfähiger Membran sowie auf eine leichte, strapazierfähige Jacke mit Elasthan. Als Schuhwerk empfehlen wir wasserdichte, atmungsaktive Ganzjahresjagdschuhe mit Schaft für stabilen Halt.
  • Für die Treib- oder Drückjagd benötigen Sie unbedingt eine Jacke oder Warnweste in Signalfarben.
  • Ein zusätzlicher Regenponcho sollte im Jagdrucksack ebenfalls nicht fehlen.

Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen möchten Sie Ihre Jagdbekleidung Damen vielleicht noch durch weitere Accessoires ergänzen. Ob Gürtel oder Hosenträger, Schal oder Muff: Wenn Sie dafür sorgen, dass Sie sich auch unter Extrembedingungen uneingeschränkt wohlfühlen, können Sie sich ganz auf die Jagd konzentrieren und steigern damit Ihren Jagderfolg.

Jagdbekleidung Damen – welche Unterschiede gibt es zur Herrenkleidung?

Ob Jagdhose, Jagdjacke oder andere Teile der Bekleidung: Bei der Herstellung von Jagdbekleidung Damen setzen Designer auf maximale Leichtigkeit bei perfekter Funktionalität. Und auch modische Aspekte kommen nicht zu kurz: Eine schmale, leicht taillierte Silhouette und kleine, schmückende Details sorgen für einen attraktiven Look ohne übertriebene Verspieltheit. Die bei Herren beliebte funktionale Sachlichkeit zeigt sich somit auch im Sortiment der Jagdbekleidung Damen, wird von den Designern jedoch auf dezente Weise abgemildert.
Die durchschnittliche Jagdjacke für Damen ist in der Regel etwas länger geschnitten. Dies hat nicht nur modische Gründe, sondern trägt auch der Tatsache Rechnung, dass die Nieren-Blasen-Region von Frauen oft besonders empfindlich ist und schnell mit wiederkehrenden Entzündungen auf Unterkühlung im Gesäß- und Oberschenkelbereich reagiert. Besonders beim stundenlangen Ansitz an kühlen Abenden oder im Winter benötigen sie deshalb einen besonders zuverlässigen Kälteschutz in dieser Körperregion.

Jagdhose – Funktionalität in femininen Formen

Bei der Jagdhose bevorzugen viele Jägerinnen schmale, figurbetonte Schnitte. Dies gilt auch für gefütterte Ausführungen, die naturgemäß etwas auftragen. Dass dieser Umstand kein Hindernis für die feminine Passform einer Hose sein muss, beweisen viele Hersteller zeitgemäßer Jagdbekleidung für Damen. Zu beachten ist hierbei, dass ein allzu enger Sitz die Wirksamkeit der Wattierung vermindern kann, weshalb es sinnvoll ist, die Jagdhose eine Nummer größer zu kaufen. Dies gilt besonders dann, wenn lange Thermounterwäsche oder eine Wollstrumpfhose darunter getragen werden soll.
Funktional bestehen keine großen Unterschiede, wenn es um Jagdbekleidung für Damen oder Herren geht: Die Hersteller setzen je nach Einsatzzweck der Kleidung auf eine wirksame Wärmeisolierung, eine atmungsaktive Membran, wasserabweisende oder wasserdichte Materialien und eine hohe Elastizität und Strapazierfähigkeit der Jagdbekleidung. Bei Herren bewährte Kombinationen wie Überjacke plus Fleecejacke zum Unterziehen finden sich auch im Sortiment Jagdbekleidung Damen. Bei allen Unterschieden im Detail zeigt sich somit, dass die Bedürfnisse von Männern und Frauen sich auf der Jagd gar nicht so grundlegend unterscheiden: Sie möchten Wind und Wetter komfortabel trotzen, perfekt auf Extremsituationen vorbereitet sein und dabei eine gute Figur machen!

Jagdbekleidung Damen – welche Hersteller gibt es?

Was dem Jäger recht ist, ist der Jägerin nur billig. Deshalb sind es meist dieselben Hersteller, die sich der Produktion von Jagdbekleidung für Damen und Herren widmen. Hochwertige Ausstattung für die moderne Jägerin bieten Markenhersteller wie

  • Blaser – Ob Sie eine elegant geschnittene Softshell Jacke, eine Fleecejacke oder eine wattierte Ausführung suchen: Bei Vollausstatter Blaser finden Sie die richtige Jagdbekleidung Damen für jede Jagdsituation.
  • Chevalier – Eine hochwertig verarbeitete Fleecejacke wie die edlen Modelle von Chevalier sollte in keiner Jagdausstattung fehlen. Darüber hinaus bietet die Marke auch technisch anspruchsvolle Hosen mit atmungsaktiver Membran und Stretchanteil.
  • Deerhunter – Der Hersteller bietet eine Auswahl wirksamer Schutzbekleidung wie Regenanoraks, Protektorwesten in Signalfarben sowie die Deerhunter Fleecejacke mit Stormliner Membran.
  • Fjällräven – Diese Bekleidung trotzt dem Wind und ist außerdem wasserdicht: Wer sich für eine Jagdhose und eine Jagdjacke aus dem unverwüstlichen G-1000®-Gewebe von Fjällräven entscheidet, meistert auch jagdliche Extremsituationen souverän.
  • Härkila – Wasserdicht und atmungsaktiv: Die bewährte Gore-Tex Membran verleiht hochwertiger Jagdbekleidung Damen von Härkila die für eine komfortable Ausstattung wünschenswerten Eigenschaften. Die Preise bewegen sich im Premiumsegment.
  • Hubertus – Schick, funktional und sicher: Eine Jagdhose von Hubertus lässt keine Wünsche offen. Die dazu passende Jagdjacke bietet der Hersteller ebenfalls in vielen Ausführungen, vom langen Ansitzmantel über die bequeme Fleecejacke bis hin zu funktionaler Sicherheitskleidung für die Treiberin oder Hundeführerin.
  • Pinewood – Schöne und funktionale Jagdbekleidung Damen bietet auch das schwedische Unternehmen Pinewood, das durch modische Details überzeugt. Die Preise bewegen sich im mittleren Segment.

Die Produkte und Preise dieser und vieler weiterer Hersteller können Sie sich online im JANA Shop ansehen. Hier bieten wir Ihnen eine große Auswahl hochwertiger und bewährter Jagdbekleidung Damen. Ob Pinewood, Fjällräven, Hubertus, Blaser oder eine andere Marke: Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben oder sich eine ausführliche Beratung zum Thema Jagdbekleidung wünschen, so stehen Ihnen die freundlichen und kompetenten JANA Mitarbeiter gerne montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr über die telefonische Hotline zur Verfügung. Sollten Sie den persönlichen Kontakt bevorzugen, so freuen wir uns über Ihren Besuch in unserem Ladengeschäft in Melsungen!

Jagdbekleidung Damen – zu welchen Anlässen eignet sie sich außer der Jagd?

Ob Jäger oder Jägerin: Wer sich für das Waidwerk begeistert, geht häufig auch noch anderen Outdooraktivitäten nach. Ob ausgedehnte Trekkingtouren, Hundetraining, Camping, Bushcrafting oder richtige Survivalunternehmungen: Eine hochwertige Jagdhose und eine solide Jagdjacke machen einfach jeden Spaß mit! Wer sich viel und gerne draußen bewegt, profitiert deshalb gleich in mehrfacher Hinsicht von hochwertiger Jagdbekleidung, die in der Regel nahezu unverwüstlich ist. Dass derartige Hightechfunktionskleidung natürlich etwas höhere Preise aufweist als eine gewöhnliche Hose oder eine normale Jacke für den Alltag, liegt auf der Hand. Die Investition lohnt sich jedoch, da Bekleidung, die wasserdicht, atmungsaktiv und hochgradig strapazierfähig ist, Ihnen die Bewältigung von Extremsituationen maßgeblich erleichtert. All diese und noch mehr positive Eigenschaften bieten Ihnen die Artikel von Herstellern wie Pinewood, Fjällräven, Hubertus oder Blaser, die Sie im Shop von JANA finden.

Jagd – stilvolle Kleidung für das gesellige Beisammensein

Natürlich sind es nicht nur sportliche Extremsituationen, für die Sie Ihre Jagdbekleidung nutzen können, denn einige Modelle sind auch alltagstauglich und dienen gleichzeitig als kuschlige Winterjacken. Auch für das gesellige Beisammensein unter Jägern bieten sich eine schöne Jagdjacke und eine dazu passende Hose an. Für Damen gibt es deshalb im Shop auch leichtere, elegante Ausführungen, mit denen Sie auf dem gesellschaftlichen Parkett eine gute und stilvolle Figur machen.

Was müssen Damen beim Kauf von Jagdbekleidung beachten?

Wenn Sie vor der Frage stehen, welche Bekleidung Sie für die Jagd am besten kaufen sollten, dann empfehlen wir Ihnen, sich ganz an Ihren persönlichen Bedürfnissen zu orientieren. Beziehen Sie deshalb in Ihre Überlegungen ein,

  • welchen Jagdstil Sie bevorzugen;
  • wie viele Jackentaschen Sie für Ihre gewohnte Ausrüstung benötigen;
  • wie wasserdicht und atmungsaktiv Ihre Kleidung sein sollte;
  • welche ergänzende Bekleidung für Notfälle Sie gerne im Rucksack mitführen;
  • welche Ihrer Körperregionen besonders empfindlich sind;

Wenn Sie figurbetonte Schnitte mögen, dann empfehlen wir Ihnen, bei der Jagdjacke auf eine taillierte, länger geschnittene Ausführung zu setzen. Auf sehr eng anliegende Bekleidung sollten Sie bei der Jagd jedoch verzichten, besonders wenn es um wattierte Ausführungen geht. Grund: Wärmeisolierende Stoffe entfalten ihre Wirkung durch die sich in ihnen bildenden Luftkammern. Werden sie aufgrund des (zu) engen Sitzes der Hose oder der Weste stark zusammengedrückt, gehen große Teile ihrer kälteschützenden Eigenschaften verloren.
Aber auch leichtere Kleidung für die Jagd sollte nicht zu eng sitzen, um Ihnen genügend Bewegungsfreiheit zu bieten. Wählen Sie eine schmal geschnittene Hose oder Fleecejacke also ruhig eine Nummer größer. Auf eine vorteilhafte Silhouette hat dies viel weniger Einfluss, als Sie denken, da diese vor allem von einem gekonnten Schnitt der Kleidung abhängt.

Wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv

Achten Sie beim Kauf von Funktionskleidung für die Jagd stets auf hochwertige Materialien. Nur so ist sichergestellt, dass Ihre neue Hose, Jacke oder Weste auch tatsächlich jedem Wind trotzt sowie wasserdicht und atmungsaktiv ist. Dies gilt sowohl für das Obermaterial als auch für Membrane und Füllstoffe. Auch wenn die Preise für hochwertige Kleidung etwas höher sind: Auf der Jagd werden Sie diese Investition nicht bereuen, wenn Sie geduldig auf dem winterlichen Hochsitz ausharren oder durch das verregnete Unterholz pirschen.

Im Shop von JANA bieten wir Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Artikel für Damen, welche den Qualitätsanforderungen entsprechen, die an eine Hose, Jacke oder Weste für die Jagd zu stellen sind. Informieren Sie sich jetzt über die Eigenschaften und Preise schöner Jagdbekleidung Damen. Falls Sie Fragen zu einem Artikel haben sollten oder sich Hilfe bei der Zusammenstellung Ihrer Ausstattung wünschen, so stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Sie erreichen uns telefonisch Montags bis Freitags von 7:30-18:00 Uhr oder unter folgender Email-Adresse: info@jana-jagd.de

Jagdbekleidung Damen – so kleidet sich die Jägerin

Auch wenn es nach wie vor mehrheitlich die Herren der Schöpfung sind, die sich für das Waidwerk begeistern. Es entscheiden sich inzwischen auch immer mehr Frauen dafür, einen Jagdschein zu erwerben. So waren laut der Statistik des Deutschen Jagdverbands im Jahre 2016 bereits sieben Prozent aller in Deutschland aktiven Jäger weiblichen Geschlechts, Tendenz: steigend. Auch die Hersteller hochwertiger Jagdbekleidung tragen dieser Entwicklung selbstverständlich Rechnung. Ob Jagdjacke oder Jagdhose, Weste oder Fleecejacke, Tarn- oder Signalfarben: Die Auswahl an erstklassiger Jagdbekleidung Damen ist in den letzten Jahren deutlich größer geworden. Im Folgenden haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, worauf Sie beim Kauf der passenden Ausstattung für Jägerinnen achten sollten.

Jägerinnen und ihre mythologischen Vorbilder

Auch wenn erst in jüngster Zeit die Zahl der weiblichen Jäger hierzulande wächst, sind Frauen auf der Pirsch schon seit grauer Vorzeit bekannt und haben ihren festen Platz in den Mythen vieler Völker. Die wohl bekannteste Jägerin aller Zeiten ist zweifellos Diana, die römische Göttin der Jagd und des Mondes. Ihr Pendant, die Göttin Artemis, zählt zu den zwölf großen olympischen Göttern des antiken Griechenlands. Und auch die nordische Sagenwelt kennt mit Skadi eine Jagdgöttin, die später gar zur Namensgeberin Skandinaviens wurde. In welcher Bekleidung die Damen jeweils auf die Pirsch gingen, wissen wir nicht. Ihre modernen Nachfolgerinnen jedenfalls haben heute eine große Auswahl in der Sparte Jagdbekleidung Damen, welche sich durch perfekte Funktionalität, ästhetische Schnitte, hohen Tragekomfort und angemessene Preise auszeichnet.

Was erstklassige Jagdbekleidung Ihnen bieten sollte

Ob Damen oder Herren: Gute Jagdbekleidung erfüllt mehrere Funktionen. Sie schützt vor

  • Wind und Wetter;
  • Kälte und Hitze;
  • Schürfwunden und kleinen Verletzungen;
  • Insektenstichen und Zeckenbissen;
  • Jagdunfällen (Westen, Jacken und Hüte in Signalfarben);

Außerdem verfügen durchdacht konzipierte Jagdjacken über zahlreiche Extras wie wasserdichte Taschen für elektronische Geräte, Hasentasche oder eine mit Fleece gefütterte Handwärmtasche. Neben solch funktionaler Jagdbekleidung Damen gibt es im Shop von JANA für Damen auch modische Kleidung im Jägerstil, die durch feminine Details auch ästhetisch überzeugt und teilweise sogar alltagstauglich ist.

Jagdbekleidung Damen – was gibt es?

Wenn Sie beim Kauf von Jagdbekleidung auf eine etablierte Marke setzen, dann sind Sie auch auf langen winterlichen Ansitzjagden oder anstrengenden Pirschgängen optimal vor Kälte, Hitzestau und Feuchtigkeit geschützt. Voraussetzung hierfür ist natürlich eine komplette Ausstattung, deren Bestandteile funktionell zusammenwirken. Hierzu gehören

  • Jacke oder Mantel;
  • Unterjacke (Fleece);
  • Weste (gestrickt oder aus Fleece);
  • Regenponcho;
  • Pullover;
  • Bluse oder T-Shirt;
  • Unterwäsche;
  • Mütze, Kappe oder Hut;
  • Hose;
  • Schuhe oder Stiefel;
  • Accessoires wie Gürtel, Handschuhe und Sonstiges;

Für welche Kombination Sie sich entscheiden sollten, hängt ganz von Ihren Jagdgewohnheiten ab. Während Ansitzjägerinnen, die auch bei großer Kälte geduldig mehrere Stunden ausharren, besonders auf die wärmeisolierende Wirkung ihrer Jagdbekleidung bauen, erwarten Pirscherinnen von ihrer Jagdbekleidung vor allem Bewegungsfreiheit und eine hohe Atmungsaktivität.

Das große Sortiment zeitgemäßer Bekleidung für Jägerinnen trägt all diesen und vielen weiteren Bedürfnissen Rechnung. Vorbei sind also die Zeiten, da die Pionierinnen des Waidwerks sich ihre Ausstattung im Herrensortiment zusammensuchen mussten: Zeitgemäße Jagdbekleidung Damen erfüllt die individuellen Bedürfnisse der Jägerin und verfügt selbstverständlich über eine perfekt auf den weiblichen Körper zugeschnittene Passform. Lassen Sie sich deshalb ganz von Ihren persönlichen Wünschen leiten, wenn Sie Ihr Jagdoutfit zusammenstellen: Sie haben die Wahl zwischen vielen Herstellern, Produkten und Ausführungen, sodass Sie mit Sicherheit fündig werden!

Jagdjacke für Damen – funktional, rustikal oder elegant?

Eine solide, dem Klima und Einsatzzweck entsprechende Jagdjacke ist die Grundvoraussetzung für eine unbeschwerte und erfolgreiche Jagd. Ob Sie einen warm wattierten Ansitzmantel oder eine taillierte Fleecejacke suchen, eine Jacke (wasserdicht) mit Gore-Tex-Membran oder eine elegante Strickjacke kaufen möchten oder sich als Treiberin für eine Jacke in Warnfarben interessieren: Zahlreiche Hersteller haben sich einiges einfallen lassen, um die modische Benachteiligung zu beseitigen, die weibliche Jäger in der Vergangenheit erfahren haben. Die Preise hierfür liegen zwar manchmal im oberen Bereich, doch können Sie häufig auch schon im mittleren Segment fündig werden.

Jagdhose für Damen – Eleganz und Robustheit sind kein Widerspruch!

Wasserabweisend und winddicht, warm gefüttert und schick geschnitten: Die ideale Jagdhose für Damen ist ein kleines Meisterstück der Outdoorcouture. Zur Auswahl steht sie in vielen Formen und Materialien. Ob Veloursleder oder G-1000, Hightech-Mischgewebe oder MT-Stoff: Wenn Sie eine attraktive, komfortable und funktionale Jagdhose für Damen suchen, haben Sie die angenehme Qual der Wahl.

Jagdbekleidung Damen – was brauchen Sie alles?

Wenn Sie schon über Jagderfahrung verfügen, dann haben Sie wahrscheinlich bereits eine Vorstellung davon, aus welchen Teilen Ihre neue Jagdbekleidung bestehen soll und wie diese beschaffen sein sollten. Falls Sie zum ersten Mal nach Bekleidung für die Jagd suchen, dann könnten Ihnen folgende Tipps weiterhelfen:

  • Für die winterliche Ansitzjagd benötigen Sie eine extrawarme Jacke und eine wattierte Hose, sodass Sie auch die schneidende Kälte und den eisigen Wind auf dem Hochstand mühelos aussitzen können. Ein Tipp: Wenn Sie sich für einen länger geschnittenen Ansitzmantel entscheiden, dann ist auch die empfindliche Blasenregion optimal vor Verkühlung geschützt.
  • Eine darunter getragene Fleecejacke oder Weste aus Fleece, ein Pullover und hochwertige Thermounterwäsche sorgen zusätzlich für wohlige Wärme.
  • Damit Jacke und Hose ihren Zweck optimal erfüllen können, sollten auch die Füße keine Kältebrücken bilden. Kombinieren Sie das Ansitzoutfit deshalb am besten mit gefütterten Stiefeln.
  • Damen, die zu kalten Füßen neigen, können sich das Jägerleben außerdem durch beheizbare Thermosohlen leichter machen, wie sie beispielsweise vom Hersteller Thermacell angeboten werden.
  • Eine Mütze darf bei großer Kälte ebenfalls nicht fehlen, da der Verlust von Körperwärme über die Kopfregion sehr groß sein kann. Zur Grundausstattung gehören außerdem wärmende Strümpfe und gut gefütterte Jagdhandschuhe. In Tarnfarben gestaltet sorgen sie zusätzlich dafür, dass das Wild nicht durch die Bewegung heller Hände aufgeschreckt wird.
  • Für die Pirschjagd sollten Sie besonderen Wert darauf legen, dass die verwendeten Materialien atmungsaktiv und elastisch sind. Setzen Sie deshalb auf eine Hose mit Stretchanteil und leistungsfähiger Membran sowie auf eine leichte, strapazierfähige Jacke mit Elasthan. Als Schuhwerk empfehlen wir wasserdichte, atmungsaktive Ganzjahresjagdschuhe mit Schaft für stabilen Halt.
  • Für die Treib- oder Drückjagd benötigen Sie unbedingt eine Jacke oder Warnweste in Signalfarben.
  • Ein zusätzlicher Regenponcho sollte im Jagdrucksack ebenfalls nicht fehlen.

Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen möchten Sie Ihre Jagdbekleidung Damen vielleicht noch durch weitere Accessoires ergänzen. Ob Gürtel oder Hosenträger, Schal oder Muff: Wenn Sie dafür sorgen, dass Sie sich auch unter Extrembedingungen uneingeschränkt wohlfühlen, können Sie sich ganz auf die Jagd konzentrieren und steigern damit Ihren Jagderfolg.

Jagdbekleidung Damen – welche Unterschiede gibt es zur Herrenkleidung?

Ob Jagdhose, Jagdjacke oder andere Teile der Bekleidung: Bei der Herstellung von Jagdbekleidung Damen setzen Designer auf maximale Leichtigkeit bei perfekter Funktionalität. Und auch modische Aspekte kommen nicht zu kurz: Eine schmale, leicht taillierte Silhouette und kleine, schmückende Details sorgen für einen attraktiven Look ohne übertriebene Verspieltheit. Die bei Herren beliebte funktionale Sachlichkeit zeigt sich somit auch im Sortiment der Jagdbekleidung Damen, wird von den Designern jedoch auf dezente Weise abgemildert.
Die durchschnittliche Jagdjacke für Damen ist in der Regel etwas länger geschnitten. Dies hat nicht nur modische Gründe, sondern trägt auch der Tatsache Rechnung, dass die Nieren-Blasen-Region von Frauen oft besonders empfindlich ist und schnell mit wiederkehrenden Entzündungen auf Unterkühlung im Gesäß- und Oberschenkelbereich reagiert. Besonders beim stundenlangen Ansitz an kühlen Abenden oder im Winter benötigen sie deshalb einen besonders zuverlässigen Kälteschutz in dieser Körperregion.

Jagdhose – Funktionalität in femininen Formen

Bei der Jagdhose bevorzugen viele Jägerinnen schmale, figurbetonte Schnitte. Dies gilt auch für gefütterte Ausführungen, die naturgemäß etwas auftragen. Dass dieser Umstand kein Hindernis für die feminine Passform einer Hose sein muss, beweisen viele Hersteller zeitgemäßer Jagdbekleidung für Damen. Zu beachten ist hierbei, dass ein allzu enger Sitz die Wirksamkeit der Wattierung vermindern kann, weshalb es sinnvoll ist, die Jagdhose eine Nummer größer zu kaufen. Dies gilt besonders dann, wenn lange Thermounterwäsche oder eine Wollstrumpfhose darunter getragen werden soll.
Funktional bestehen keine großen Unterschiede, wenn es um Jagdbekleidung für Damen oder Herren geht: Die Hersteller setzen je nach Einsatzzweck der Kleidung auf eine wirksame Wärmeisolierung, eine atmungsaktive Membran, wasserabweisende oder wasserdichte Materialien und eine hohe Elastizität und Strapazierfähigkeit der Jagdbekleidung. Bei Herren bewährte Kombinationen wie Überjacke plus Fleecejacke zum Unterziehen finden sich auch im Sortiment Jagdbekleidung Damen. Bei allen Unterschieden im Detail zeigt sich somit, dass die Bedürfnisse von Männern und Frauen sich auf der Jagd gar nicht so grundlegend unterscheiden: Sie möchten Wind und Wetter komfortabel trotzen, perfekt auf Extremsituationen vorbereitet sein und dabei eine gute Figur machen!

Jagdbekleidung Damen – welche Hersteller gibt es?

Was dem Jäger recht ist, ist der Jägerin nur billig. Deshalb sind es meist dieselben Hersteller, die sich der Produktion von Jagdbekleidung für Damen und Herren widmen. Hochwertige Ausstattung für die moderne Jägerin bieten Markenhersteller wie

  • Blaser – Ob Sie eine elegant geschnittene Softshell Jacke, eine Fleecejacke oder eine wattierte Ausführung suchen: Bei Vollausstatter Blaser finden Sie die richtige Jagdbekleidung Damen für jede Jagdsituation.
  • Chevalier – Eine hochwertig verarbeitete Fleecejacke wie die edlen Modelle von Chevalier sollte in keiner Jagdausstattung fehlen. Darüber hinaus bietet die Marke auch technisch anspruchsvolle Hosen mit atmungsaktiver Membran und Stretchanteil.
  • Deerhunter – Der Hersteller bietet eine Auswahl wirksamer Schutzbekleidung wie Regenanoraks, Protektorwesten in Signalfarben sowie die Deerhunter Fleecejacke mit Stormliner Membran.
  • Fjällräven – Diese Bekleidung trotzt dem Wind und ist außerdem wasserdicht: Wer sich für eine Jagdhose und eine Jagdjacke aus dem unverwüstlichen G-1000®-Gewebe von Fjällräven entscheidet, meistert auch jagdliche Extremsituationen souverän.
  • Härkila – Wasserdicht und atmungsaktiv: Die bewährte Gore-Tex Membran verleiht hochwertiger Jagdbekleidung Damen von Härkila die für eine komfortable Ausstattung wünschenswerten Eigenschaften. Die Preise bewegen sich im Premiumsegment.
  • Hubertus – Schick, funktional und sicher: Eine Jagdhose von Hubertus lässt keine Wünsche offen. Die dazu passende Jagdjacke bietet der Hersteller ebenfalls in vielen Ausführungen, vom langen Ansitzmantel über die bequeme Fleecejacke bis hin zu funktionaler Sicherheitskleidung für die Treiberin oder Hundeführerin.
  • Pinewood – Schöne und funktionale Jagdbekleidung Damen bietet auch das schwedische Unternehmen Pinewood, das durch modische Details überzeugt. Die Preise bewegen sich im mittleren Segment.

Die Produkte und Preise dieser und vieler weiterer Hersteller können Sie sich online im JANA Shop ansehen. Hier bieten wir Ihnen eine große Auswahl hochwertiger und bewährter Jagdbekleidung Damen. Ob Pinewood, Fjällräven, Hubertus, Blaser oder eine andere Marke: Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben oder sich eine ausführliche Beratung zum Thema Jagdbekleidung wünschen, so stehen Ihnen die freundlichen und kompetenten JANA Mitarbeiter gerne montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr über die telefonische Hotline zur Verfügung. Sollten Sie den persönlichen Kontakt bevorzugen, so freuen wir uns über Ihren Besuch in unserem Ladengeschäft in Melsungen!

Jagdbekleidung Damen – zu welchen Anlässen eignet sie sich außer der Jagd?

Ob Jäger oder Jägerin: Wer sich für das Waidwerk begeistert, geht häufig auch noch anderen Outdooraktivitäten nach. Ob ausgedehnte Trekkingtouren, Hundetraining, Camping, Bushcrafting oder richtige Survivalunternehmungen: Eine hochwertige Jagdhose und eine solide Jagdjacke machen einfach jeden Spaß mit! Wer sich viel und gerne draußen bewegt, profitiert deshalb gleich in mehrfacher Hinsicht von hochwertiger Jagdbekleidung, die in der Regel nahezu unverwüstlich ist. Dass derartige Hightechfunktionskleidung natürlich etwas höhere Preise aufweist als eine gewöhnliche Hose oder eine normale Jacke für den Alltag, liegt auf der Hand. Die Investition lohnt sich jedoch, da Bekleidung, die wasserdicht, atmungsaktiv und hochgradig strapazierfähig ist, Ihnen die Bewältigung von Extremsituationen maßgeblich erleichtert. All diese und noch mehr positive Eigenschaften bieten Ihnen die Artikel von Herstellern wie Pinewood, Fjällräven, Hubertus oder Blaser, die Sie im Shop von JANA finden.

Jagd – stilvolle Kleidung für das gesellige Beisammensein

Natürlich sind es nicht nur sportliche Extremsituationen, für die Sie Ihre Jagdbekleidung nutzen können, denn einige Modelle sind auch alltagstauglich und dienen gleichzeitig als kuschlige Winterjacken. Auch für das gesellige Beisammensein unter Jägern bieten sich eine schöne Jagdjacke und eine dazu passende Hose an. Für Damen gibt es deshalb im Shop auch leichtere, elegante Ausführungen, mit denen Sie auf dem gesellschaftlichen Parkett eine gute und stilvolle Figur machen.

Was müssen Damen beim Kauf von Jagdbekleidung beachten?

Wenn Sie vor der Frage stehen, welche Bekleidung Sie für die Jagd am besten kaufen sollten, dann empfehlen wir Ihnen, sich ganz an Ihren persönlichen Bedürfnissen zu orientieren. Beziehen Sie deshalb in Ihre Überlegungen ein,

  • welchen Jagdstil Sie bevorzugen;
  • wie viele Jackentaschen Sie für Ihre gewohnte Ausrüstung benötigen;
  • wie wasserdicht und atmungsaktiv Ihre Kleidung sein sollte;
  • welche ergänzende Bekleidung für Notfälle Sie gerne im Rucksack mitführen;
  • welche Ihrer Körperregionen besonders empfindlich sind;

Wenn Sie figurbetonte Schnitte mögen, dann empfehlen wir Ihnen, bei der Jagdjacke auf eine taillierte, länger geschnittene Ausführung zu setzen. Auf sehr eng anliegende Bekleidung sollten Sie bei der Jagd jedoch verzichten, besonders wenn es um wattierte Ausführungen geht. Grund: Wärmeisolierende Stoffe entfalten ihre Wirkung durch die sich in ihnen bildenden Luftkammern. Werden sie aufgrund des (zu) engen Sitzes der Hose oder der Weste stark zusammengedrückt, gehen große Teile ihrer kälteschützenden Eigenschaften verloren.
Aber auch leichtere Kleidung für die Jagd sollte nicht zu eng sitzen, um Ihnen genügend Bewegungsfreiheit zu bieten. Wählen Sie eine schmal geschnittene Hose oder Fleecejacke also ruhig eine Nummer größer. Auf eine vorteilhafte Silhouette hat dies viel weniger Einfluss, als Sie denken, da diese vor allem von einem gekonnten Schnitt der Kleidung abhängt.

Wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv

Achten Sie beim Kauf von Funktionskleidung für die Jagd stets auf hochwertige Materialien. Nur so ist sichergestellt, dass Ihre neue Hose, Jacke oder Weste auch tatsächlich jedem Wind trotzt sowie wasserdicht und atmungsaktiv ist. Dies gilt sowohl für das Obermaterial als auch für Membrane und Füllstoffe. Auch wenn die Preise für hochwertige Kleidung etwas höher sind: Auf der Jagd werden Sie diese Investition nicht bereuen, wenn Sie geduldig auf dem winterlichen Hochsitz ausharren oder durch das verregnete Unterholz pirschen.

Im Shop von JANA bieten wir Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Artikel für Damen, welche den Qualitätsanforderungen entsprechen, die an eine Hose, Jacke oder Weste für die Jagd zu stellen sind. Informieren Sie sich jetzt über die Eigenschaften und Preise schöner Jagdbekleidung Damen. Falls Sie Fragen zu einem Artikel haben sollten oder sich Hilfe bei der Zusammenstellung Ihrer Ausstattung wünschen, so stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Sie erreichen uns telefonisch Montags bis Freitags von 7:30-18:00 Uhr oder unter folgender Email-Adresse: info@jana-jagd.de

Jagdbekleidung Damen – so kleidet sich die Jägerin

Auch wenn es nach wie vor mehrheitlich die Herren der Schöpfung sind, die sich für das Waidwerk begeistern. Es entscheiden sich inzwischen auch immer mehr Frauen dafür, einen Jagdschein zu erwerben. So waren laut der Statistik des Deutschen Jagdverbands im Jahre 2016 bereits sieben Prozent aller in Deutschland aktiven Jäger weiblichen Geschlechts, Tendenz: steigend. Auch die Hersteller hochwertiger Jagdbekleidung tragen dieser Entwicklung selbstverständlich Rechnung. Ob Jagdjacke oder Jagdhose, Weste oder Fleecejacke, Tarn- oder Signalfarben: Die Auswahl an erstklassiger Jagdbekleidung Damen ist in den letzten Jahren deutlich größer geworden. Im Folgenden haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, worauf Sie beim Kauf der passenden Ausstattung für Jägerinnen achten sollten.

Jägerinnen und ihre mythologischen Vorbilder

Auch wenn erst in jüngster Zeit die Zahl der weiblichen Jäger hierzulande wächst, sind Frauen auf der Pirsch schon seit grauer Vorzeit bekannt und haben ihren festen Platz in den Mythen vieler Völker. Die wohl bekannteste Jägerin aller Zeiten ist zweifellos Diana, die römische Göttin der Jagd und des Mondes. Ihr Pendant, die Göttin Artemis, zählt zu den zwölf großen olympischen Göttern des antiken Griechenlands. Und auch die nordische Sagenwelt kennt mit Skadi eine Jagdgöttin, die später gar zur Namensgeberin Skandinaviens wurde. In welcher Bekleidung die Damen jeweils auf die Pirsch gingen, wissen wir nicht. Ihre modernen Nachfolgerinnen jedenfalls haben heute eine große Auswahl in der Sparte Jagdbekleidung Damen, welche sich durch perfekte Funktionalität, ästhetische Schnitte, hohen Tragekomfort und angemessene Preise auszeichnet.

Was erstklassige Jagdbekleidung Ihnen bieten sollte

Ob Damen oder Herren: Gute Jagdbekleidung erfüllt mehrere Funktionen. Sie schützt vor

  • Wind und Wetter;
  • Kälte und Hitze;
  • Schürfwunden und kleinen Verletzungen;
  • Insektenstichen und Zeckenbissen;
  • Jagdunfällen (Westen, Jacken und Hüte in Signalfarben);

Außerdem verfügen durchdacht konzipierte Jagdjacken über zahlreiche Extras wie wasserdichte Taschen für elektronische Geräte, Hasentasche oder eine mit Fleece gefütterte Handwärmtasche. Neben solch funktionaler Jagdbekleidung Damen gibt es im Shop von JANA für Damen auch modische Kleidung im Jägerstil, die durch feminine Details auch ästhetisch überzeugt und teilweise sogar alltagstauglich ist.

Jagdbekleidung Damen – was gibt es?

Wenn Sie beim Kauf von Jagdbekleidung auf eine etablierte Marke setzen, dann sind Sie auch auf langen winterlichen Ansitzjagden oder anstrengenden Pirschgängen optimal vor Kälte, Hitzestau und Feuchtigkeit geschützt. Voraussetzung hierfür ist natürlich eine komplette Ausstattung, deren Bestandteile funktionell zusammenwirken. Hierzu gehören

  • Jacke oder Mantel;
  • Unterjacke (Fleece);
  • Weste (gestrickt oder aus Fleece);
  • Regenponcho;
  • Pullover;
  • Bluse oder T-Shirt;
  • Unterwäsche;
  • Mütze, Kappe oder Hut;
  • Hose;
  • Schuhe oder Stiefel;
  • Accessoires wie Gürtel, Handschuhe und Sonstiges;

Für welche Kombination Sie sich entscheiden sollten, hängt ganz von Ihren Jagdgewohnheiten ab. Während Ansitzjägerinnen, die auch bei großer Kälte geduldig mehrere Stunden ausharren, besonders auf die wärmeisolierende Wirkung ihrer Jagdbekleidung bauen, erwarten Pirscherinnen von ihrer Jagdbekleidung vor allem Bewegungsfreiheit und eine hohe Atmungsaktivität.

Das große Sortiment zeitgemäßer Bekleidung für Jägerinnen trägt all diesen und vielen weiteren Bedürfnissen Rechnung. Vorbei sind also die Zeiten, da die Pionierinnen des Waidwerks sich ihre Ausstattung im Herrensortiment zusammensuchen mussten: Zeitgemäße Jagdbekleidung Damen erfüllt die individuellen Bedürfnisse der Jägerin und verfügt selbstverständlich über eine perfekt auf den weiblichen Körper zugeschnittene Passform. Lassen Sie sich deshalb ganz von Ihren persönlichen Wünschen leiten, wenn Sie Ihr Jagdoutfit zusammenstellen: Sie haben die Wahl zwischen vielen Herstellern, Produkten und Ausführungen, sodass Sie mit Sicherheit fündig werden!

Jagdjacke für Damen – funktional, rustikal oder elegant?

Eine solide, dem Klima und Einsatzzweck entsprechende Jagdjacke ist die Grundvoraussetzung für eine unbeschwerte und erfolgreiche Jagd. Ob Sie einen warm wattierten Ansitzmantel oder eine taillierte Fleecejacke suchen, eine Jacke (wasserdicht) mit Gore-Tex-Membran oder eine elegante Strickjacke kaufen möchten oder sich als Treiberin für eine Jacke in Warnfarben interessieren: Zahlreiche Hersteller haben sich einiges einfallen lassen, um die modische Benachteiligung zu beseitigen, die weibliche Jäger in der Vergangenheit erfahren haben. Die Preise hierfür liegen zwar manchmal im oberen Bereich, doch können Sie häufig auch schon im mittleren Segment fündig werden.

Jagdhose für Damen – Eleganz und Robustheit sind kein Widerspruch!

Wasserabweisend und winddicht, warm gefüttert und schick geschnitten: Die ideale Jagdhose für Damen ist ein kleines Meisterstück der Outdoorcouture. Zur Auswahl steht sie in vielen Formen und Materialien. Ob Veloursleder oder G-1000, Hightech-Mischgewebe oder MT-Stoff: Wenn Sie eine attraktive, komfortable und funktionale Jagdhose für Damen suchen, haben Sie die angenehme Qual der Wahl.

Jagdbekleidung Damen – was brauchen Sie alles?

Wenn Sie schon über Jagderfahrung verfügen, dann haben Sie wahrscheinlich bereits eine Vorstellung davon, aus welchen Teilen Ihre neue Jagdbekleidung bestehen soll und wie diese beschaffen sein sollten. Falls Sie zum ersten Mal nach Bekleidung für die Jagd suchen, dann könnten Ihnen folgende Tipps weiterhelfen:

  • Für die winterliche Ansitzjagd benötigen Sie eine extrawarme Jacke und eine wattierte Hose, sodass Sie auch die schneidende Kälte und den eisigen Wind auf dem Hochstand mühelos aussitzen können. Ein Tipp: Wenn Sie sich für einen länger geschnittenen Ansitzmantel entscheiden, dann ist auch die empfindliche Blasenregion optimal vor Verkühlung geschützt.
  • Eine darunter getragene Fleecejacke oder Weste aus Fleece, ein Pullover und hochwertige Thermounterwäsche sorgen zusätzlich für wohlige Wärme.
  • Damit Jacke und Hose ihren Zweck optimal erfüllen können, sollten auch die Füße keine Kältebrücken bilden. Kombinieren Sie das Ansitzoutfit deshalb am besten mit gefütterten Stiefeln.
  • Damen, die zu kalten Füßen neigen, können sich das Jägerleben außerdem durch beheizbare Thermosohlen leichter machen, wie sie beispielsweise vom Hersteller Thermacell angeboten werden.
  • Eine Mütze darf bei großer Kälte ebenfalls nicht fehlen, da der Verlust von Körperwärme über die Kopfregion sehr groß sein kann. Zur Grundausstattung gehören außerdem wärmende Strümpfe und gut gefütterte Jagdhandschuhe. In Tarnfarben gestaltet sorgen sie zusätzlich dafür, dass das Wild nicht durch die Bewegung heller Hände aufgeschreckt wird.
  • Für die Pirschjagd sollten Sie besonderen Wert darauf legen, dass die verwendeten Materialien atmungsaktiv und elastisch sind. Setzen Sie deshalb auf eine Hose mit Stretchanteil und leistungsfähiger Membran sowie auf eine leichte, strapazierfähige Jacke mit Elasthan. Als Schuhwerk empfehlen wir wasserdichte, atmungsaktive Ganzjahresjagdschuhe mit Schaft für stabilen Halt.
  • Für die Treib- oder Drückjagd benötigen Sie unbedingt eine Jacke oder Warnweste in Signalfarben.
  • Ein zusätzlicher Regenponcho sollte im Jagdrucksack ebenfalls nicht fehlen.

Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen möchten Sie Ihre Jagdbekleidung Damen vielleicht noch durch weitere Accessoires ergänzen. Ob Gürtel oder Hosenträger, Schal oder Muff: Wenn Sie dafür sorgen, dass Sie sich auch unter Extrembedingungen uneingeschränkt wohlfühlen, können Sie sich ganz auf die Jagd konzentrieren und steigern damit Ihren Jagderfolg.

Jagdbekleidung Damen – welche Unterschiede gibt es zur Herrenkleidung?

Ob Jagdhose, Jagdjacke oder andere Teile der Bekleidung: Bei der Herstellung von Jagdbekleidung Damen setzen Designer auf maximale Leichtigkeit bei perfekter Funktionalität. Und auch modische Aspekte kommen nicht zu kurz: Eine schmale, leicht taillierte Silhouette und kleine, schmückende Details sorgen für einen attraktiven Look ohne übertriebene Verspieltheit. Die bei Herren beliebte funktionale Sachlichkeit zeigt sich somit auch im Sortiment der Jagdbekleidung Damen, wird von den Designern jedoch auf dezente Weise abgemildert.
Die durchschnittliche Jagdjacke für Damen ist in der Regel etwas länger geschnitten. Dies hat nicht nur modische Gründe, sondern trägt auch der Tatsache Rechnung, dass die Nieren-Blasen-Region von Frauen oft besonders empfindlich ist und schnell mit wiederkehrenden Entzündungen auf Unterkühlung im Gesäß- und Oberschenkelbereich reagiert. Besonders beim stundenlangen Ansitz an kühlen Abenden oder im Winter benötigen sie deshalb einen besonders zuverlässigen Kälteschutz in dieser Körperregion.

Jagdhose – Funktionalität in femininen Formen

Bei der Jagdhose bevorzugen viele Jägerinnen schmale, figurbetonte Schnitte. Dies gilt auch für gefütterte Ausführungen, die naturgemäß etwas auftragen. Dass dieser Umstand kein Hindernis für die feminine Passform einer Hose sein muss, beweisen viele Hersteller zeitgemäßer Jagdbekleidung für Damen. Zu beachten ist hierbei, dass ein allzu enger Sitz die Wirksamkeit der Wattierung vermindern kann, weshalb es sinnvoll ist, die Jagdhose eine Nummer größer zu kaufen. Dies gilt besonders dann, wenn lange Thermounterwäsche oder eine Wollstrumpfhose darunter getragen werden soll.
Funktional bestehen keine großen Unterschiede, wenn es um Jagdbekleidung für Damen oder Herren geht: Die Hersteller setzen je nach Einsatzzweck der Kleidung auf eine wirksame Wärmeisolierung, eine atmungsaktive Membran, wasserabweisende oder wasserdichte Materialien und eine hohe Elastizität und Strapazierfähigkeit der Jagdbekleidung. Bei Herren bewährte Kombinationen wie Überjacke plus Fleecejacke zum Unterziehen finden sich auch im Sortiment Jagdbekleidung Damen. Bei allen Unterschieden im Detail zeigt sich somit, dass die Bedürfnisse von Männern und Frauen sich auf der Jagd gar nicht so grundlegend unterscheiden: Sie möchten Wind und Wetter komfortabel trotzen, perfekt auf Extremsituationen vorbereitet sein und dabei eine gute Figur machen!

Jagdbekleidung Damen – welche Hersteller gibt es?

Was dem Jäger recht ist, ist der Jägerin nur billig. Deshalb sind es meist dieselben Hersteller, die sich der Produktion von Jagdbekleidung für Damen und Herren widmen. Hochwertige Ausstattung für die moderne Jägerin bieten Markenhersteller wie

  • Blaser – Ob Sie eine elegant geschnittene Softshell Jacke, eine Fleecejacke oder eine wattierte Ausführung suchen: Bei Vollausstatter Blaser finden Sie die richtige Jagdbekleidung Damen für jede Jagdsituation.
  • Chevalier – Eine hochwertig verarbeitete Fleecejacke wie die edlen Modelle von Chevalier sollte in keiner Jagdausstattung fehlen. Darüber hinaus bietet die Marke auch technisch anspruchsvolle Hosen mit atmungsaktiver Membran und Stretchanteil.
  • Deerhunter – Der Hersteller bietet eine Auswahl wirksamer Schutzbekleidung wie Regenanoraks, Protektorwesten in Signalfarben sowie die Deerhunter Fleecejacke mit Stormliner Membran.
  • Fjällräven – Diese Bekleidung trotzt dem Wind und ist außerdem wasserdicht: Wer sich für eine Jagdhose und eine Jagdjacke aus dem unverwüstlichen G-1000®-Gewebe von Fjällräven entscheidet, meistert auch jagdliche Extremsituationen souverän.
  • Härkila – Wasserdicht und atmungsaktiv: Die bewährte Gore-Tex Membran verleiht hochwertiger Jagdbekleidung Damen von Härkila die für eine komfortable Ausstattung wünschenswerten Eigenschaften. Die Preise bewegen sich im Premiumsegment.
  • Hubertus – Schick, funktional und sicher: Eine Jagdhose von Hubertus lässt keine Wünsche offen. Die dazu passende Jagdjacke bietet der Hersteller ebenfalls in vielen Ausführungen, vom langen Ansitzmantel über die bequeme Fleecejacke bis hin zu funktionaler Sicherheitskleidung für die Treiberin oder Hundeführerin.
  • Pinewood – Schöne und funktionale Jagdbekleidung Damen bietet auch das schwedische Unternehmen Pinewood, das durch modische Details überzeugt. Die Preise bewegen sich im mittleren Segment.

Die Produkte und Preise dieser und vieler weiterer Hersteller können Sie sich online im JANA Shop ansehen. Hier bieten wir Ihnen eine große Auswahl hochwertiger und bewährter Jagdbekleidung Damen. Ob Pinewood, Fjällräven, Hubertus, Blaser oder eine andere Marke: Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben oder sich eine ausführliche Beratung zum Thema Jagdbekleidung wünschen, so stehen Ihnen die freundlichen und kompetenten JANA Mitarbeiter gerne montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr über die telefonische Hotline zur Verfügung. Sollten Sie den persönlichen Kontakt bevorzugen, so freuen wir uns über Ihren Besuch in unserem Ladengeschäft in Melsungen!

Jagdbekleidung Damen – zu welchen Anlässen eignet sie sich außer der Jagd?

Ob Jäger oder Jägerin: Wer sich für das Waidwerk begeistert, geht häufig auch noch anderen Outdooraktivitäten nach. Ob ausgedehnte Trekkingtouren, Hundetraining, Camping, Bushcrafting oder richtige Survivalunternehmungen: Eine hochwertige Jagdhose und eine solide Jagdjacke machen einfach jeden Spaß mit! Wer sich viel und gerne draußen bewegt, profitiert deshalb gleich in mehrfacher Hinsicht von hochwertiger Jagdbekleidung, die in der Regel nahezu unverwüstlich ist. Dass derartige Hightechfunktionskleidung natürlich etwas höhere Preise aufweist als eine gewöhnliche Hose oder eine normale Jacke für den Alltag, liegt auf der Hand. Die Investition lohnt sich jedoch, da Bekleidung, die wasserdicht, atmungsaktiv und hochgradig strapazierfähig ist, Ihnen die Bewältigung von Extremsituationen maßgeblich erleichtert. All diese und noch mehr positive Eigenschaften bieten Ihnen die Artikel von Herstellern wie Pinewood, Fjällräven, Hubertus oder Blaser, die Sie im Shop von JANA finden.

Jagd – stilvolle Kleidung für das gesellige Beisammensein

Natürlich sind es nicht nur sportliche Extremsituationen, für die Sie Ihre Jagdbekleidung nutzen können, denn einige Modelle sind auch alltagstauglich und dienen gleichzeitig als kuschlige Winterjacken. Auch für das gesellige Beisammensein unter Jägern bieten sich eine schöne Jagdjacke und eine dazu passende Hose an. Für Damen gibt es deshalb im Shop auch leichtere, elegante Ausführungen, mit denen Sie auf dem gesellschaftlichen Parkett eine gute und stilvolle Figur machen.

Was müssen Damen beim Kauf von Jagdbekleidung beachten?

Wenn Sie vor der Frage stehen, welche Bekleidung Sie für die Jagd am besten kaufen sollten, dann empfehlen wir Ihnen, sich ganz an Ihren persönlichen Bedürfnissen zu orientieren. Beziehen Sie deshalb in Ihre Überlegungen ein,

  • welchen Jagdstil Sie bevorzugen;
  • wie viele Jackentaschen Sie für Ihre gewohnte Ausrüstung benötigen;
  • wie wasserdicht und atmungsaktiv Ihre Kleidung sein sollte;
  • welche ergänzende Bekleidung für Notfälle Sie gerne im Rucksack mitführen;
  • welche Ihrer Körperregionen besonders empfindlich sind;

Wenn Sie figurbetonte Schnitte mögen, dann empfehlen wir Ihnen, bei der Jagdjacke auf eine taillierte, länger geschnittene Ausführung zu setzen. Auf sehr eng anliegende Bekleidung sollten Sie bei der Jagd jedoch verzichten, besonders wenn es um wattierte Ausführungen geht. Grund: Wärmeisolierende Stoffe entfalten ihre Wirkung durch die sich in ihnen bildenden Luftkammern. Werden sie aufgrund des (zu) engen Sitzes der Hose oder der Weste stark zusammengedrückt, gehen große Teile ihrer kälteschützenden Eigenschaften verloren.
Aber auch leichtere Kleidung für die Jagd sollte nicht zu eng sitzen, um Ihnen genügend Bewegungsfreiheit zu bieten. Wählen Sie eine schmal geschnittene Hose oder Fleecejacke also ruhig eine Nummer größer. Auf eine vorteilhafte Silhouette hat dies viel weniger Einfluss, als Sie denken, da diese vor allem von einem gekonnten Schnitt der Kleidung abhängt.

Wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv

Achten Sie beim Kauf von Funktionskleidung für die Jagd stets auf hochwertige Materialien. Nur so ist sichergestellt, dass Ihre neue Hose, Jacke oder Weste auch tatsächlich jedem Wind trotzt sowie wasserdicht und atmungsaktiv ist. Dies gilt sowohl für das Obermaterial als auch für Membrane und Füllstoffe. Auch wenn die Preise für hochwertige Kleidung etwas höher sind: Auf der Jagd werden Sie diese Investition nicht bereuen, wenn Sie geduldig auf dem winterlichen Hochsitz ausharren oder durch das verregnete Unterholz pirschen.

Im Shop von JANA bieten wir Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Artikel für Damen, welche den Qualitätsanforderungen entsprechen, die an eine Hose, Jacke oder Weste für die Jagd zu stellen sind. Informieren Sie sich jetzt über die Eigenschaften und Preise schöner Jagdbekleidung Damen. Falls Sie Fragen zu einem Artikel haben sollten oder sich Hilfe bei der Zusammenstellung Ihrer Ausstattung wünschen, so stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Sie erreichen uns telefonisch Montags bis Freitags von 7:30-18:00 Uhr oder unter folgender Email-Adresse: info@jana-jagd.de

1 von 31