• BESTELLUNG: 05661 - 92 62 0Bestellung einfach telefonisch aufgeben
  • INDIVIDUELLE BERATUNGWir nehmen uns Zeit für Sie
  • SCHNELLE LIEFERUNGBlitzschnell bei Ihnen zu Hause
  • KOSTENFREIER RÜCKVERSANDEinkauf mit Umtausch Service

Vorbereitung auf die Jagdsaison

Da es im deutschen Jagdrecht WIldarten gibt, die das ganze Jahr über bejagt werden dürfen, kann man streng genommen gar nicht von einer Jagdsaison bzw. einer jagdfreien Zeit reden. Nichts desto trotz wird die Zeit zwischen dem Ende der Fuchsranz und dem Aufgang der Bockjagd, in die auch der Wechsel des Jagdjahres fällt, allgemeinhin als "Off-Season" bezeichnet. Dass einige Bundesländer die Jagdzeit für den Rehbock auf den 15. April oder sogar auf den 1. April vorgezogen haben, weicht das Ganze allerdings ein bisschen auf. Die Zeit von Ende Februar bis Ende April ist aber zweifelsfrei jagdlich eher ruhig - optimal, sich auf das nächste Jagdjahr, sprich die nächste Jagdsaison, vorzubereiten.

Arbeiten im Revier

Wenngleich man immer mit offenen Augen bezüglich seiner Reviereinrichtungen durch sein Revier gehen, laufen oder fahren sollte, ist jetzt die beste Zeit, gezielt seine Ansitzeinrichtungen zu kontrollieren und auf Haltbarkeit und Sicherheit zu überprüfen. Irgendwo ist immer eine Sprosse locker, ein Geländer wackelig, ein Pfahl morsch oder sogar eine ganzer Hochsitz umgekippt. Wenn es dann zur Bockjagd wieder losgeht, sollten alle Reparaturen erledigt sein, damit man sich dann voll auf die Jagd konzentrieren kann. Gleiches gilt für die Fallen im Revier, die ja bis vor kurzem noch im Einsatz waren. Holzfallen müssen ausgebessert werden und auch bei Betonrohrfallen ist eine routinemäßige Kontrolle jetzt sinnvoll. Funktioniert der Auslösemechanismus noch? Hat ein Dachs vielleicht die Metallteile verbogen? Bis zur nächsten Fangsaison ist noch Zeit, aber wer jetzt seine Fallen in Schuss hält, hat im Herbst viel weniger Arbeit.

Die Jagdkleidung verdient besondere Aufmerksamkeit

Unsere Jagdkleidung verdient in dieser Zeit ein besonderes Augenmerk, sammeln sich doch in ihr alle Gerüche des Jahres. Nicht nur Wildschweiß oder Hundehaare, auch das Frittenfett von der nächtlichen Runde durch einen Schnellimbiss nach der Jagd vereinen sich im Gewebe. Idealerweise wäscht man die Kleidung mit einem geruchsneutralen Waschmittel, welches im Fachhandel extra für Jäger angeboten wird. Aus den USA gibt es sogenannte Ozon-Kammern, in denen die gewaschene Kleidung gelagert und dort kurzzeitig intensiv mit O3 beschossen wird. Dies neutralisiert nachhaltig alle Gerüche.

Besuche auf dem Schießstand lohnen sich immer

Am wichtigsten aber ist es, in der Nebensaison jagdlich nicht aus der Übung zu kommen. Die Arbeit mit der Waffe steht nun im Vordergrund. Zwar sollten die Waffen das ganze Jahr über gepflegt und gereinigt werden, jetzt hat man aber die Zeit, alle Büchsen, Flinten und Kurzwaffen einer großen Pflege zu unterziehen. Dazu gehört eventuell eine chemische Reinigung, in jedem Falle aber intensive Laufreinigung und Ölung aller metallischen und beweglichen Teile. Dies kommt während der Jagdsaison meist zu kurz, verlängert aber das Leben einer Waffe enorm. Bevor man seine Waffen dann zur Jagdsaison wieder aus dem Tresor holt, ist ein Besuch – oder besser gleich mehrere – auf dem Schießstand eigentlich Pflicht. Alle Waffen sollten probegeschossen und die Treffpunktlage überprüft werden. Meist reichen schon 1 bis 2 Schuss pro Waffe, weil alles in Ordnung ist, das Wissen darüber gibt uns Jägern aber eine Sicherheit, die wir brauchen, wenn wir zu Beginn der Saison dann wieder hinausgehen, um Wild zu erlegen.

Was es sonst noch zu tun gibt

Auch alle anderen technischen Geräte wie Zielfernrohre, Ferngläser, Nacht- oder Wärmebildtechnik und Entfernungsmesser sollten in dieser jagdarmen Zeit überprüft und gereinigt und die Batterien auf ihre Langlebigkeit überprüft werden. Die Jagdmesser, die uns das ganze Jahr begleitet haben, verdienen nun einen neuen Schliff und ebenfalls eine Generalreinigung. Kurzum, alles was während der jagdlichen Hochsaison zu kurz kommt, sollte jetzt in der ruhigeren Phase des Jahres nachgeholt bzw. erledigt werden. So vorbereitet kann man sich auf die kommende Jagdsaison freuen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Fernglas, Steiner, Fernglas 8x42 Steiner Ranger Xtreme 8x42 Fernglas
Inhalt 1 Stück
749,00 € *
Zeiss Victory SF 8x32 Fernglas, Zeiss Victory, Zeiss Fernglas, Fernglas Zeiss Victory SF 8x32 Fernglas
Inhalt 1 Stück
2.369,00 € *
Fernglas,Noblex, Fernglas 8x56 Noblex Vector NF Fernglas 8x56
Inhalt 1 Stück
299,00 € * 469,00 € *
Hawke, Entfernungsmesser, Laser-Entfernungsmesser, Anschütz Hawke Laser-Entfernungsmesser 1500m
Inhalt 1 Stück
349,00 € *
Hagopur, Fuchslocker, Lockmittel, Fuchs, AKAH AKAH Hagopur Fuchs-Wunder Lockmittel
Inhalt 0.25 Liter (79,80 € * / 1 Liter)
19,95 € *
Heintges, Handbuch der Waffenhandhabung, Handbuch, Waffen, Waffenhandhabung Heintges, Handbuch der Waffenhandhabung
Inhalt 1 Stück
19,50 € *
Hespeler, Vor und nach dem Schuss, Jagdpraxis, Waffen, Hespeler,Vor und nach dem Schuss
Inhalt 1 Stück
18,00 € *