• BESTELLUNG: 05661 - 92 62 0Bestellung einfach telefonisch aufgeben
  • INDIVIDUELLE BERATUNGWir nehmen uns Zeit für Sie
  • SCHNELLE LIEFERUNGBlitzschnell bei Ihnen zu Hause
  • KOSTENFREIER RÜCKVERSANDEinkauf mit Umtausch Service

Zecha - Hirsche in der Lobau

JF8016
Hirsche,Lobau,Donau,Auen,Rotwild,Revier,
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt... mehr

Zecha - Hirsche in der Lobau

JF8016
Am Rande der Großstadt Wien liegt die Lobau. Schon Kaiser Franz Joseph wusste die Schönheiten dieses Gebietes – und auch die Hirsche – zu schätzen. In der Zeit des Nationalsozialismus begründete Göring dort ein...
45,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10 Werktage

Lieferzeit 10 Werktage

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zecha - Hirsche in der Lobau"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Am Rande der Großstadt Wien liegt die Lobau. Schon Kaiser Franz Joseph... mehr
Produktinformationen "Zecha - Hirsche in der Lobau"


Am Rande der Großstadt Wien liegt die Lobau. Schon Kaiser Franz Joseph wusste die Schönheiten dieses Gebietes – und auch die Hirsche – zu schätzen. In der Zeit des Nationalsozialismus begründete Göring dort ein riesiges Reichsjagd- und Naturschutzgebiet. Ähnlich wie in Rominten sollten hier die stärksten Hirsche Europas wachsen. Während im Zweiten Weltkrieg Europa in Trümmern lag, reifte in den Donau-Auen rasch unglaublich starkes Rotwild heran. Ebenso schnell aber hatten die Russen nach Kriegsende mit ihren Maschinengewehren aus der Lobau eine fast rotwildfreie Zone gemacht. Nach Abzug der Besatzung erholte sich das Rotwild wieder. Die Lobau wurde zur Repräsentationsjagd für Staatsgäste, hochrangige Politiker und Wirtschaftsmagnaten. 1996 fiel dort der damals stärkste Hirsch Österreichs aus freier Wildbahn.
Das Buch „Hirsche in der Lobau“ beschäftigt sich nicht nur mit der Entwicklung der Hirsche, sondern zeichnet auch die Geschichte und Entwicklung des gesamten Reviers nach. Inhaltliche Höhepunkte:
• Fotos der stärksten, ältesten und interessantesten Hirsche, die in der Lobau je gewachsen sind
• Entwicklung der Wildstände – vom Bisam über Sauen, Rehwild, Niederwild, Wasserwild bis hin zum Muffel- und Damwild
• der forstlich-jagdliche Lebensweg des Autors – von der Zwischenkriegszeit bis zur Gegenwart
• Jahrzehntelange Aufzeichnungen über Setzzeiten, Vogelankünfte, Fegetermine, Abschusszahlen
• Erzählungen ereignisreicher Jagden und Berichte von schwierigsten Nachsuchen

Nach „Beruf: Jäger“ vom Tiroler Wildmeister Willi Neuhauser ist der Geschenkband „Hirsche in der Lobau – Aufzeichnungen aus den Donau-Auen“ ein weiterer Klassiker von einem Jagdpraktiker. Über 50 Originalfotos aus neun Jahrzehnten machen das Werk zum Zeitdokument.

EINBAND: Hardcover
ILLUSTRATIONEN: Ja
VERLAG: Jagd u. Fischerei Verlag
AUTOR: Ernst Zecha
SEITEN: 152
FORMAT: 21,7 x 25,8 cm
ISBN: 978-3-8520-8016-1
Artikelnummer: JF8016
Weiterführende Links zu "Zecha - Hirsche in der Lobau"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zecha - Hirsche in der Lobau"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.