Service-Hotline: 05661.9262-0
UNSERE TEAMBERATUNG
PÜNKTLICHE LIEFERUNG
KUNDENBEWERTUNGEN
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hosenträger, Deerhunter, Clips Deerhunter Logo Hosenträger mit Clips
Deerhunter Hosenträger Die Deerhunter Logo Hosenträger gibt es mit einem Clip- oder einem Knopfverschluss. Diese eignen sich ideal für alle Jagdhosen der Marke Deerhunter. Material: 60 % Polyester, 40 % Elasthan
Inhalt 1 Stück
22,90 € *
Hosenträger Camo, Hosenträger mit Clip, Cliphosenträger, Fritzmann, Accessoires, Hosenträger Camo/ Clip
Hosenträger mit Halteclips Material: Gummiband Länge: 120 cm Breite: 40 mm Farbe: Camouflage
Inhalt 1 Stück
25,90 € *
Südwester, Kopfbedeckung Südwester mit Leuchtgarnitur
Schutz für den gesamten Kragenbereich. Für Sicherheit auf der Jagd: den Hut einfach umstülpen.
Inhalt 1 Stück
29,90 € *
NEU
Hosenträger Holländer Camouflage Hosenträger Holländer Camouflage
Inhalt 1 Stück
29,90 € *
Savanna,Hose, Deerhunter Deerhunter Savanna Hose
Mit der Deerhunter Savanna erhalten Sie eine Outdoor-Hose für warme, tropische Gebiete. Die Hose besteht zu 100% aus feinster Baumwolle und bietet insgesamt sechs Taschen: Zwei klassiche Hosentaschen, 2 Rücktaschen und zwei Taschen an...
Inhalt 1 Stück
50,00 € *
Deerhunter, Hose, Jagdhose Deerhunter Rogaland Expedition Hose
- 2 Fronttaschen - 2 Gesäßtaschen w. Klappe und verdeckten Drucktasten - 2 Beintaschen w. Klappe versteckt Druckknöpfen und Kellerfalte - Double-Layer-Gewebe auf Knieteil - Vorgeformte Knie - Für einstellbare Länge vorgefertigten...
Inhalt 1 Stück
53,90 € *
Kurze Hose,Sommerhose, Deerhunter Strike Kurze Hose
Mit den Deerhunter Strike Shorts sind Sie für das sommerliche Leben im Freien gut gerüstet. Shorts für Freiluftmenschen, die Aktivitäten im Freien genießen. Strike Shorts bestehen aus Vier-Wege-Stretch für gute Beweglichkeit und Komfort....
Inhalt 1 Stück
59,90 € *
Jagdhose,Pirschhose,Herrenhose Conceal Hose Realtree Hardwood
Bei einer Pirschjagd ist es wichtig nicht vom Wild entdeckt zu werden. Dank ihrer einem Baum ähnelnden Optik, kann diese Überziehhose von Sealand jenen entscheidenden Vorteil bringen. Durch den geräumigen Schnitts ist es auch einfach...
Inhalt 1 Stück
69,00 € *
Deerhunter, Hose, Jagdhose, Lofoten Trousers Deerhunter Hose "Lofoten"
Die Lofoten-Hose ist ein Allrounder für Jäger, Angler und Naturbegeisterte: bequeme Passform für beste Bewegungsfreiheit, wasserabweisend, atmungsaktiv, schützt vor UV-Strahlung und Mücken. Die Hose verfügt über einen regulierbaren Bund...
Inhalt 1 Stück
69,90 € *
Outdoorhose HIrschfänger OS 30 Membrane Outdoorhose HIrschfänger OS 30 Membrane
Robuste Outdoorhose mit OS 30 Membrane. Dadurch winddicht, wasserdicht und atmungsaktiv. Eine Hose auch für die kälteren Tage.
Inhalt 1 Stück
ab 69,90 € *
Deerhunter,Hose,Herren Deerhunter Strike Trousers
Leichte Hose mit Stretcheinsätzen. Durch die Teflonausrüstung ist die Hose schmutz- und wasserabweisend. Flecken lassen sich leicht entfernen, das Material ist hitzebeständig und hat eine weiche Oberfläche. Der Stoff setzt sich aus 57%...
Inhalt 1 Stück
69,95 € *
2101010310_hosenträgergrün Härkila Carl-Eric Hosenträger mit Clips
Verstellbare und extra breite Hosenträger für Jagd und Freizeit. Mit Klippsen zur Befestigung, passend für jede Hose. Verstellbar und zum Festklemmen Einheitsgröße.
Inhalt 1 Stück
69,95 € *

Jagdhose Herren - Wofür ist sie gut?

Jäger verbringen viel Zeit in der Natur. Bei Wind und Wetter zieht es sie raus ins Revier. Hochsaison für die Jagd ist vorwiegend die Herbstzeit. Die Regenfälle häufen sich und die Temperaturen sinken. In dieser Zeit kommt es auf die richtige Kleidung an. Dank warmer Jagdjacke und Jagdhose sowie Jagdhut ist der Waidmann bestens gerüstet. Die Jagdhose hält warm und ist wasserdicht. Sie bietet Schutz vor Nässe, Wind, Gestrüpp, Dornen und ein angenehmes Tragegefühl. In den zahlreichen Taschen findet alles Platz, was man auf der Jagd benötigt. Robuste Jagdhosen erfüllen die Ansprüche von Jägern und Förstern. Sie sind für deren Aufgabengebiete ideal. Die Materialien sind strapazierfähig und das Durchstreifen von dichtem Gestrüpp, Dornen sowie grobem Geäst gelingt problemlos. Viele Modelle haben an Knien und Gesäß Verstärkungen durch zusätzlich aufgebrachte Stofflagen. Dadurch bietet die Hose zusätzlichen Schutz. Die Jagdhose für den Waidmann leistet gute Dienste, auch wenn er längere Zeit auf ein Wild lauern muss. Dank der geräuscharmen Materialien ist der Jäger im Revier auf leisen Sohlen unterwegs.

Die Arbeit mit dem Hund

Viele Jäger haben einen treuen Vierbeiner an ihrer Seite. Bei der Arbeit oder Training mit dem Hund ist es sinnvoll, auf eine gute Ausrüstung zu setzen. Die Jagdhose Herren für den Hundeführer sollte viel Platz für Belohnungen mit praktischen Taschen haben. Eine Hundeleine ist empfehlenswert, wenn der Hund jung ist und seine Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist. Mithilfe von verstärkten oder doppelten Gürtelschlaufen ist es bei Bedarf möglich, die Führleine um die Hüfte zu tragen.

Jagdhose Herren - Was sollte sie haben?

Die richtige Jagdbekleidung für den Mann ist unumgänglich. Funktionshosen sind durch die Bank robust, wasserdicht und langlebig. Sie überzeugen zudem durch ein ansprechendes und modisches Design nicht nur in Grün. Überlegen Sie vor dem Kauf, welche Anforderungen Sie an die Jagdhose stellen.

Ob Jäger, Förster oder Waldarbeiter, eine strapazierfähige Jagdhose Herren ist Pflicht. Über wasserabweisende Eigenschaften sollte sie verfügen. Ist die Hose an den Beinen enger geschnitten, ist ein sicheres Durchgehen durch wild wachsendes Geäst gewährleistet. Bei Arbeiten mit Geräten im Wald sind Sicherheitshosen die bessere Wahl.

Im Winter ist es bei einer Jagdhose wichtig, dass sie ohne Schwitzen warmhält. Achten Sie beim Kauf auf geräuscharme Materialien und ausreichend Taschen für diverses Zubehör. Tarnfarben wie braun, grau oder grün helfen Ihnen, sich unentdeckt im Wald aufzuhalten. Ein beliebtes Tarnmuster der Jagdbekleidungshersteller ist Camouflage in braun und grün gehalten. Falls Sie mit einem Hund unterwegs sind, sollten an der Jagdhose Herren ausreichend Taschen vorhanden sein. Dort finden Belohnungen Platz. Achten Sie auf verstärkte Gürtelschlaufen. An diesen lässt sich die Hundeleine befestigen.

Welches Material ist bei einer Jagdhose Herren gut geeignet?

Im Jägeralltag ist eine zuverlässige, wasserdichte und bequeme Revierhose unerlässlich. Die Hose sollte über einen Stretchanteil verfügen. Ideal sind Jagdhosen Herren mit integriertem Vier-Wege-Stretch. An einigen Stellen der Hose wie beispielsweise am Knie machen Verstärkungen aus Leder oder anderen robusten Materialien Sinn.

Sobald die Pirschjagd beginnt, führt die Jagd die Waidmänner häufig durch unwegsames Gelände mit Dornen und Gestrüpp. Im Handel gibt es zu diesem Zweck spezielle, dornenfeste Pirschhosen. Diese sind dehnbar und geräuscharm. Viel Schutz bieten Sicherheitshosen aus robusten Materialien wie Cordura oder Kevlar. Dabei ist die Outdoorhose keinesfalls hart. Diese Sicherheitshosen heißen auch Sauenschutzhose oder Nachsuchehose. Wer in der Vergangenheit Bekanntschaft mit einem Keiler machen durfte, wird die Vorteile solcher Jagdhosen zu schätzen wissen. Im dichten Gestrüpp sind Hosen aus diesen Materialien perfekt. Zu empfehlen ist die Sauenhose auch für den Einsatz als Nachsuchehose oder Hundeführerhose.

Eine Jagdhose Herren aus Loden ist ideal als Ansitzhose geeignet. Längeres Sitzen auf dem Ansitz lässt jeden früher oder später frieren. Lodenhosen sind geräuscharm und komfortabel. Bei kühleren Temperaturen sollten Sie darauf achten, dass die Hose eine gute Fütterung und Isolierung bietet.

Ein besonderes Material ist der Velveton Stoff. Diesen Stoff findet man mittlerweile häufig bei Jagdhosen. Mit diesem Material sind Sie nahezu geräuschlos unterwegs. Der velvet-ähnliche Stoff fühlt sich samt-ähnlich auf der Haut an und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Bei widrigen Wetterbedingungen mit Regen, Nebel oder Schneefall sind Thermohosen ein Muss. Sie halten warm und trocken. Wer sich regelmäßig auf Jagd begibt, sollte sich für eine wasserdichte Jagdhose entscheiden. Bei den wasserdichten Modellen sorgt Membranmaterial für trockene Beine. Durch beispielsweise die Gore-Tex Membrantechnologie wird Feuchtigkeit zuverlässig nach außen geleitet, sodass innen alles trocken bleibt.

Jagdhose Herren - Worauf sollte man achten

In der kalten Jahreszeit tragen Waidmänner für gewöhnliche eine Ansitzhose. Sie ist ideal für die Temperaturen im Winter und Frühjahr geeignet. Von den Vorteilen der Ansitzhose profitieren nicht nur Jäger, sondern auch Naturfotografen. Fotografen gehen mit Ihren Spiegelreflexkameras auf die etwas andere Form der Jagd. Ihre Beute sind tierische Motive, die sie ablichten können. Fotografen warten oft stundenlang auf das eine Foto. Sie profitieren in diesen Fällen von einer Winter-Jagdhose mit warmem Innenfutter. Sie sollten darauf achten, dass das Material der Hose atmungsaktiv ist. Im Vergleich leiten Funktionstextilien Feuchtigkeit von der Haut weg und trocknen sehr schnell gegenüber andern Materialien.

Neben Fotografen und Waidmännern profitiert auch der Förster von einer robusten Jagd-Hose. Er ist oft in der Natur unterwegs und bewegt sich in dicht bewachsenen Bereichen des Waldes. Die Hose, die er trägt, sollte äußerst strapazierfähig, wasserabweisend und atmungsaktiv sein. Es empfehlen sich Hosen aus Polyester. Bei trockenem Wetter ist die klassische Lederhose eine gute Wahl. Für Gebiete mit viel Gestrüpp ist zu einer Hose zu raten, die an den Beinen enger geschnitten ist. Dadurch vermeiden Sie, dass Sie am Gestrüpp hängenbleiben.

Pflegen Sie Ihre Hose und Sie werden lange Freude an ihr haben. Vor allem bezieht sich das auf das Waschen der Hose. Beachten Sie das Pflegeetikett. Die meisten Hosen für die Jagd haben eine wasserabweisende Funktion. Um diese Funktion nicht zu gefährden, sollten Sie beim Waschen auf Weichspüler verzichten.

Der Jagdeinsatz, die Jahreszeit und das entsprechende Wetter entscheiden darüber, welche Herren Jagdhosen für Sie die richtige ist. Das Angebot an Jagdhosen ist vielfältig. Zahlreiche Hersteller bieten qualitativ hochwertige Modelle wie die Hubertus Jagdhose an. Zu den namhaften Marken zählen zum Beispiel:

  • Fjällräven
  • Blaser Argali
  • Chevalier
  • Deerhunter
  • Hubertus

Eine große Auswahl an Jagdbekleidung wie Jagdhosen, Jagdjacken, T-Shirts, Jagdzubehör und vieles mehr bietet Ihnen der Jagd-Shop von Jana-Jagd.de. Vergleichen Sie Hosen von Deerhunter oder Tech-T im Shop. Ob für den Mann oder die Dame, mit praktischen Taschen oder gefüttert für den Winter - Die Experten von Jana-Jagd.de stehen Ihnen bei der Wahl der richtigen Jagdhose gerne zur Verfügung. Schauen Sie sich im Vergleich günstige Winterhosen an oder finden Sie die passende Stretch-Jeans in grün oder anderen modernen Farben.

Jagdhose Herren - Wofür ist sie gut?

Jäger verbringen viel Zeit in der Natur. Bei Wind und Wetter zieht es sie raus ins Revier. Hochsaison für die Jagd ist vorwiegend die Herbstzeit. Die Regenfälle häufen sich und die Temperaturen sinken. In dieser Zeit kommt es auf die richtige Kleidung an. Dank warmer Jagdjacke und Jagdhose sowie Jagdhut ist der Waidmann bestens gerüstet. Die Jagdhose hält warm und ist wasserdicht. Sie bietet Schutz vor Nässe, Wind, Gestrüpp, Dornen und ein angenehmes Tragegefühl. In den zahlreichen Taschen findet alles Platz, was man auf der Jagd benötigt. Robuste Jagdhosen erfüllen die Ansprüche von Jägern und Förstern. Sie sind für deren Aufgabengebiete ideal. Die Materialien sind strapazierfähig und das Durchstreifen von dichtem Gestrüpp, Dornen sowie grobem Geäst gelingt problemlos. Viele Modelle haben an Knien und Gesäß Verstärkungen durch zusätzlich aufgebrachte Stofflagen. Dadurch bietet die Hose zusätzlichen Schutz. Die Jagdhose für den Waidmann leistet gute Dienste, auch wenn er längere Zeit auf ein Wild lauern muss. Dank der geräuscharmen Materialien ist der Jäger im Revier auf leisen Sohlen unterwegs.

Die Arbeit mit dem Hund

Viele Jäger haben einen treuen Vierbeiner an ihrer Seite. Bei der Arbeit oder Training mit dem Hund ist es sinnvoll, auf eine gute Ausrüstung zu setzen. Die Jagdhose Herren für den Hundeführer sollte viel Platz für Belohnungen mit praktischen Taschen haben. Eine Hundeleine ist empfehlenswert, wenn der Hund jung ist und seine Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist. Mithilfe von verstärkten oder doppelten Gürtelschlaufen ist es bei Bedarf möglich, die Führleine um die Hüfte zu tragen.

Jagdhose Herren - Was sollte sie haben?

Die richtige Jagdbekleidung für den Mann ist unumgänglich. Funktionshosen sind durch die Bank robust, wasserdicht und langlebig. Sie überzeugen zudem durch ein ansprechendes und modisches Design nicht nur in Grün. Überlegen Sie vor dem Kauf, welche Anforderungen Sie an die Jagdhose stellen.

Ob Jäger, Förster oder Waldarbeiter, eine strapazierfähige Jagdhose Herren ist Pflicht. Über wasserabweisende Eigenschaften sollte sie verfügen. Ist die Hose an den Beinen enger geschnitten, ist ein sicheres Durchgehen durch wild wachsendes Geäst gewährleistet. Bei Arbeiten mit Geräten im Wald sind Sicherheitshosen die bessere Wahl.

Im Winter ist es bei einer Jagdhose wichtig, dass sie ohne Schwitzen warmhält. Achten Sie beim Kauf auf geräuscharme Materialien und ausreichend Taschen für diverses Zubehör. Tarnfarben wie braun, grau oder grün helfen Ihnen, sich unentdeckt im Wald aufzuhalten. Ein beliebtes Tarnmuster der Jagdbekleidungshersteller ist Camouflage in braun und grün gehalten. Falls Sie mit einem Hund unterwegs sind, sollten an der Jagdhose Herren ausreichend Taschen vorhanden sein. Dort finden Belohnungen Platz. Achten Sie auf verstärkte Gürtelschlaufen. An diesen lässt sich die Hundeleine befestigen.

Welches Material ist bei einer Jagdhose Herren gut geeignet?

Im Jägeralltag ist eine zuverlässige, wasserdichte und bequeme Revierhose unerlässlich. Die Hose sollte über einen Stretchanteil verfügen. Ideal sind Jagdhosen Herren mit integriertem Vier-Wege-Stretch. An einigen Stellen der Hose wie beispielsweise am Knie machen Verstärkungen aus Leder oder anderen robusten Materialien Sinn.

Sobald die Pirschjagd beginnt, führt die Jagd die Waidmänner häufig durch unwegsames Gelände mit Dornen und Gestrüpp. Im Handel gibt es zu diesem Zweck spezielle, dornenfeste Pirschhosen. Diese sind dehnbar und geräuscharm. Viel Schutz bieten Sicherheitshosen aus robusten Materialien wie Cordura oder Kevlar. Dabei ist die Outdoorhose keinesfalls hart. Diese Sicherheitshosen heißen auch Sauenschutzhose oder Nachsuchehose. Wer in der Vergangenheit Bekanntschaft mit einem Keiler machen durfte, wird die Vorteile solcher Jagdhosen zu schätzen wissen. Im dichten Gestrüpp sind Hosen aus diesen Materialien perfekt. Zu empfehlen ist die Sauenhose auch für den Einsatz als Nachsuchehose oder Hundeführerhose.

Eine Jagdhose Herren aus Loden ist ideal als Ansitzhose geeignet. Längeres Sitzen auf dem Ansitz lässt jeden früher oder später frieren. Lodenhosen sind geräuscharm und komfortabel. Bei kühleren Temperaturen sollten Sie darauf achten, dass die Hose eine gute Fütterung und Isolierung bietet.

Ein besonderes Material ist der Velveton Stoff. Diesen Stoff findet man mittlerweile häufig bei Jagdhosen. Mit diesem Material sind Sie nahezu geräuschlos unterwegs. Der velvet-ähnliche Stoff fühlt sich samt-ähnlich auf der Haut an und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Bei widrigen Wetterbedingungen mit Regen, Nebel oder Schneefall sind Thermohosen ein Muss. Sie halten warm und trocken. Wer sich regelmäßig auf Jagd begibt, sollte sich für eine wasserdichte Jagdhose entscheiden. Bei den wasserdichten Modellen sorgt Membranmaterial für trockene Beine. Durch beispielsweise die Gore-Tex Membrantechnologie wird Feuchtigkeit zuverlässig nach außen geleitet, sodass innen alles trocken bleibt.

Jagdhose Herren - Worauf sollte man achten

In der kalten Jahreszeit tragen Waidmänner für gewöhnliche eine Ansitzhose. Sie ist ideal für die Temperaturen im Winter und Frühjahr geeignet. Von den Vorteilen der Ansitzhose profitieren nicht nur Jäger, sondern auch Naturfotografen. Fotografen gehen mit Ihren Spiegelreflexkameras auf die etwas andere Form der Jagd. Ihre Beute sind tierische Motive, die sie ablichten können. Fotografen warten oft stundenlang auf das eine Foto. Sie profitieren in diesen Fällen von einer Winter-Jagdhose mit warmem Innenfutter. Sie sollten darauf achten, dass das Material der Hose atmungsaktiv ist. Im Vergleich leiten Funktionstextilien Feuchtigkeit von der Haut weg und trocknen sehr schnell gegenüber andern Materialien.

Neben Fotografen und Waidmännern profitiert auch der Förster von einer robusten Jagd-Hose. Er ist oft in der Natur unterwegs und bewegt sich in dicht bewachsenen Bereichen des Waldes. Die Hose, die er trägt, sollte äußerst strapazierfähig, wasserabweisend und atmungsaktiv sein. Es empfehlen sich Hosen aus Polyester. Bei trockenem Wetter ist die klassische Lederhose eine gute Wahl. Für Gebiete mit viel Gestrüpp ist zu einer Hose zu raten, die an den Beinen enger geschnitten ist. Dadurch vermeiden Sie, dass Sie am Gestrüpp hängenbleiben.

Pflegen Sie Ihre Hose und Sie werden lange Freude an ihr haben. Vor allem bezieht sich das auf das Waschen der Hose. Beachten Sie das Pflegeetikett. Die meisten Hosen für die Jagd haben eine wasserabweisende Funktion. Um diese Funktion nicht zu gefährden, sollten Sie beim Waschen auf Weichspüler verzichten.

Der Jagdeinsatz, die Jahreszeit und das entsprechende Wetter entscheiden darüber, welche Herren Jagdhosen für Sie die richtige ist. Das Angebot an Jagdhosen ist vielfältig. Zahlreiche Hersteller bieten qualitativ hochwertige Modelle wie die Hubertus Jagdhose an. Zu den namhaften Marken zählen zum Beispiel:

  • Fjällräven
  • Blaser Argali
  • Chevalier
  • Deerhunter
  • Hubertus

Eine große Auswahl an Jagdbekleidung wie Jagdhosen, Jagdjacken, T-Shirts, Jagdzubehör und vieles mehr bietet Ihnen der Jagd-Shop von Jana-Jagd.de. Vergleichen Sie Hosen von Deerhunter oder Tech-T im Shop. Ob für den Mann oder die Dame, mit praktischen Taschen oder gefüttert für den Winter - Die Experten von Jana-Jagd.de stehen Ihnen bei der Wahl der richtigen Jagdhose gerne zur Verfügung. Schauen Sie sich im Vergleich günstige Winterhosen an oder finden Sie die passende Stretch-Jeans in grün oder anderen modernen Farben.

Jagdhose Herren - Wofür ist sie gut?

Jäger verbringen viel Zeit in der Natur. Bei Wind und Wetter zieht es sie raus ins Revier. Hochsaison für die Jagd ist vorwiegend die Herbstzeit. Die Regenfälle häufen sich und die Temperaturen sinken. In dieser Zeit kommt es auf die richtige Kleidung an. Dank warmer Jagdjacke und Jagdhose sowie Jagdhut ist der Waidmann bestens gerüstet. Die Jagdhose hält warm und ist wasserdicht. Sie bietet Schutz vor Nässe, Wind, Gestrüpp, Dornen und ein angenehmes Tragegefühl. In den zahlreichen Taschen findet alles Platz, was man auf der Jagd benötigt. Robuste Jagdhosen erfüllen die Ansprüche von Jägern und Förstern. Sie sind für deren Aufgabengebiete ideal. Die Materialien sind strapazierfähig und das Durchstreifen von dichtem Gestrüpp, Dornen sowie grobem Geäst gelingt problemlos. Viele Modelle haben an Knien und Gesäß Verstärkungen durch zusätzlich aufgebrachte Stofflagen. Dadurch bietet die Hose zusätzlichen Schutz. Die Jagdhose für den Waidmann leistet gute Dienste, auch wenn er längere Zeit auf ein Wild lauern muss. Dank der geräuscharmen Materialien ist der Jäger im Revier auf leisen Sohlen unterwegs.

Die Arbeit mit dem Hund

Viele Jäger haben einen treuen Vierbeiner an ihrer Seite. Bei der Arbeit oder Training mit dem Hund ist es sinnvoll, auf eine gute Ausrüstung zu setzen. Die Jagdhose Herren für den Hundeführer sollte viel Platz für Belohnungen mit praktischen Taschen haben. Eine Hundeleine ist empfehlenswert, wenn der Hund jung ist und seine Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist. Mithilfe von verstärkten oder doppelten Gürtelschlaufen ist es bei Bedarf möglich, die Führleine um die Hüfte zu tragen.

Jagdhose Herren - Was sollte sie haben?

Die richtige Jagdbekleidung für den Mann ist unumgänglich. Funktionshosen sind durch die Bank robust, wasserdicht und langlebig. Sie überzeugen zudem durch ein ansprechendes und modisches Design nicht nur in Grün. Überlegen Sie vor dem Kauf, welche Anforderungen Sie an die Jagdhose stellen.

Ob Jäger, Förster oder Waldarbeiter, eine strapazierfähige Jagdhose Herren ist Pflicht. Über wasserabweisende Eigenschaften sollte sie verfügen. Ist die Hose an den Beinen enger geschnitten, ist ein sicheres Durchgehen durch wild wachsendes Geäst gewährleistet. Bei Arbeiten mit Geräten im Wald sind Sicherheitshosen die bessere Wahl.

Im Winter ist es bei einer Jagdhose wichtig, dass sie ohne Schwitzen warmhält. Achten Sie beim Kauf auf geräuscharme Materialien und ausreichend Taschen für diverses Zubehör. Tarnfarben wie braun, grau oder grün helfen Ihnen, sich unentdeckt im Wald aufzuhalten. Ein beliebtes Tarnmuster der Jagdbekleidungshersteller ist Camouflage in braun und grün gehalten. Falls Sie mit einem Hund unterwegs sind, sollten an der Jagdhose Herren ausreichend Taschen vorhanden sein. Dort finden Belohnungen Platz. Achten Sie auf verstärkte Gürtelschlaufen. An diesen lässt sich die Hundeleine befestigen.

Welches Material ist bei einer Jagdhose Herren gut geeignet?

Im Jägeralltag ist eine zuverlässige, wasserdichte und bequeme Revierhose unerlässlich. Die Hose sollte über einen Stretchanteil verfügen. Ideal sind Jagdhosen Herren mit integriertem Vier-Wege-Stretch. An einigen Stellen der Hose wie beispielsweise am Knie machen Verstärkungen aus Leder oder anderen robusten Materialien Sinn.

Sobald die Pirschjagd beginnt, führt die Jagd die Waidmänner häufig durch unwegsames Gelände mit Dornen und Gestrüpp. Im Handel gibt es zu diesem Zweck spezielle, dornenfeste Pirschhosen. Diese sind dehnbar und geräuscharm. Viel Schutz bieten Sicherheitshosen aus robusten Materialien wie Cordura oder Kevlar. Dabei ist die Outdoorhose keinesfalls hart. Diese Sicherheitshosen heißen auch Sauenschutzhose oder Nachsuchehose. Wer in der Vergangenheit Bekanntschaft mit einem Keiler machen durfte, wird die Vorteile solcher Jagdhosen zu schätzen wissen. Im dichten Gestrüpp sind Hosen aus diesen Materialien perfekt. Zu empfehlen ist die Sauenhose auch für den Einsatz als Nachsuchehose oder Hundeführerhose.

Eine Jagdhose Herren aus Loden ist ideal als Ansitzhose geeignet. Längeres Sitzen auf dem Ansitz lässt jeden früher oder später frieren. Lodenhosen sind geräuscharm und komfortabel. Bei kühleren Temperaturen sollten Sie darauf achten, dass die Hose eine gute Fütterung und Isolierung bietet.

Ein besonderes Material ist der Velveton Stoff. Diesen Stoff findet man mittlerweile häufig bei Jagdhosen. Mit diesem Material sind Sie nahezu geräuschlos unterwegs. Der velvet-ähnliche Stoff fühlt sich samt-ähnlich auf der Haut an und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Bei widrigen Wetterbedingungen mit Regen, Nebel oder Schneefall sind Thermohosen ein Muss. Sie halten warm und trocken. Wer sich regelmäßig auf Jagd begibt, sollte sich für eine wasserdichte Jagdhose entscheiden. Bei den wasserdichten Modellen sorgt Membranmaterial für trockene Beine. Durch beispielsweise die Gore-Tex Membrantechnologie wird Feuchtigkeit zuverlässig nach außen geleitet, sodass innen alles trocken bleibt.

Jagdhose Herren - Worauf sollte man achten

In der kalten Jahreszeit tragen Waidmänner für gewöhnliche eine Ansitzhose. Sie ist ideal für die Temperaturen im Winter und Frühjahr geeignet. Von den Vorteilen der Ansitzhose profitieren nicht nur Jäger, sondern auch Naturfotografen. Fotografen gehen mit Ihren Spiegelreflexkameras auf die etwas andere Form der Jagd. Ihre Beute sind tierische Motive, die sie ablichten können. Fotografen warten oft stundenlang auf das eine Foto. Sie profitieren in diesen Fällen von einer Winter-Jagdhose mit warmem Innenfutter. Sie sollten darauf achten, dass das Material der Hose atmungsaktiv ist. Im Vergleich leiten Funktionstextilien Feuchtigkeit von der Haut weg und trocknen sehr schnell gegenüber andern Materialien.

Neben Fotografen und Waidmännern profitiert auch der Förster von einer robusten Jagd-Hose. Er ist oft in der Natur unterwegs und bewegt sich in dicht bewachsenen Bereichen des Waldes. Die Hose, die er trägt, sollte äußerst strapazierfähig, wasserabweisend und atmungsaktiv sein. Es empfehlen sich Hosen aus Polyester. Bei trockenem Wetter ist die klassische Lederhose eine gute Wahl. Für Gebiete mit viel Gestrüpp ist zu einer Hose zu raten, die an den Beinen enger geschnitten ist. Dadurch vermeiden Sie, dass Sie am Gestrüpp hängenbleiben.

Pflegen Sie Ihre Hose und Sie werden lange Freude an ihr haben. Vor allem bezieht sich das auf das Waschen der Hose. Beachten Sie das Pflegeetikett. Die meisten Hosen für die Jagd haben eine wasserabweisende Funktion. Um diese Funktion nicht zu gefährden, sollten Sie beim Waschen auf Weichspüler verzichten.

Der Jagdeinsatz, die Jahreszeit und das entsprechende Wetter entscheiden darüber, welche Herren Jagdhosen für Sie die richtige ist. Das Angebot an Jagdhosen ist vielfältig. Zahlreiche Hersteller bieten qualitativ hochwertige Modelle wie die Hubertus Jagdhose an. Zu den namhaften Marken zählen zum Beispiel:

  • Fjällräven
  • Blaser Argali
  • Chevalier
  • Deerhunter
  • Hubertus

Eine große Auswahl an Jagdbekleidung wie Jagdhosen, Jagdjacken, T-Shirts, Jagdzubehör und vieles mehr bietet Ihnen der Jagd-Shop von Jana-Jagd.de. Vergleichen Sie Hosen von Deerhunter oder Tech-T im Shop. Ob für den Mann oder die Dame, mit praktischen Taschen oder gefüttert für den Winter - Die Experten von Jana-Jagd.de stehen Ihnen bei der Wahl der richtigen Jagdhose gerne zur Verfügung. Schauen Sie sich im Vergleich günstige Winterhosen an oder finden Sie die passende Stretch-Jeans in grün oder anderen modernen Farben.

1 von 10